museum-digitaldeutschland

Close
Close
Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Albrechtsburg Meissen Monumentale Wandgemälde [ALB_IN_002027]

Wandbild: "Ankunft im Gelobten Land im Jahr 1476"

Wandbild: 
"Ankunft im Gelobten Land im Jahr 1476" (Fotograf: Frank Höhler, Dresden; SBG gGmbH, Albrechtsburg Meissen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Fotograf: Frank Höhler, Dresden; SBG gGmbH, Albrechtsburg Meissen (CC BY-NC-SA)

Description

Herzog Albrecht, der mit seinem Gefolge ab März 1476 eine Wallfahrt nach Jerusalem unternahm, betritt in diesem Bild demütig und stolz zugleich die Ufergestade Palästinas. Insgesamt begleiteten ihn 118 Personen, darunter ein Arzt und ein Rechtsgelehrter. Für die Reise wurde auch ein rotes Banner angefertigt, das in der linken Bildhälfte dargestellt ist. Der Weg führte über Altenburg, Weimar, Bamberg, Nürnberg und München nach Innsbruck. Von dort ging es weiter über Verona und Mantua nach Bologna, wo die Gesellschaft am 10. April eintraf. Das Osterfest am 14. April feierte Albrecht in Florenz. Anschließend unternahm er einen Abstecher nach Rom. Dann zog er nach Venedig, von wo aus die Reise per Schiff über Korfu und Rhodos bis Jaffa fortgesetzt wurde. Hier hatten Albrechts Begleiter zunächst Furcht, ihre Schiffe zu verlassen, da den Moslems nur wenig Vertrauen entgegengebracht wurde und Gerüchte über deren Gefährlichkeit kursierten. In der Grabeskirche von Jerusalem erteilte Herzog Albrecht, der aus Angst vor türkischen Übergriffen inkognito als „Junker von Grym“ unterwegs war, vielen seiner Begleiter den Ritterschlag. Bereits am 11. August begann die Rückfahrt nach Zypern. Nach einem letzten Zwischenstopp am Kaiserhof in Wien traf der Herzog am 30. November 1476 wieder in Sachsen ein.

Material/Technique

Öl-Wachsmalerei

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Julius Scholtz (1825-1893)
... When
... Where More about the place

Relation to places

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Created
Albrechtsburg
13.47137641906751.166595458984db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Innsbruck
11.39333343505947.268333435059db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Venice
12.33194446563745.439723968506db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Zypern
33.34999847412135.166667938232db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Vienna
16.37306404113848.20832824707db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Jerusalem
35.21666717529331.783332824707db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Weimar
11.31666660308850.983333587646db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Bamberg
10.89166641235449.891666412354db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Albrechtsburg Meissen

Object from: Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Albrechtsburg Meissen

Im Jahre 929 gründete der erste deutsche König Heinrich I. auf dem Meißner Burgberg eine zentrale Wehranlage, die fortan als Zentrum der neu ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.