museum-digitaldeutschland

Close
Close
Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Albrechtsburg Meissen Monumentale Wandgemälde [ALB_IN_001999]

Wandbild: "Schloss Eger" (Mittagsstimmung)

Wandbild: 
"Schloss Eger" (Mittagsstimmung) (Fotograf: Frank Höhler, Dresden; SBG gGmbH, Albrechtsburg Meissen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Fotograf: Frank Höhler, Dresden; SBG gGmbH, Albrechtsburg Meissen (CC BY-NC-SA)

Description

Landschaftsdarstellungen (von Friedrich Preller dem Jüngeren): Der Sohn des berühmten Landschaftsmalers gleichen Namens gestaltete in den Fensternischen vier romantische Landschafts- und Stadtansichten, die sich auf das Leben des Bauherrn der Albrechtsburg, Albrecht den Beherzten, beziehen und mit ihrer unterschiedlich hellen Lichtstimmung sowohl die vier Tageszeiten als auch die Lebensaltersstufen versinnbildlichen. / 2.: Schloss Eger - Das zweite Bild zeigt das Schloss und die alte Reichsstadt Stadt Eger (heute: Cheb) in Nordböhmen, wobei im Vordergrund die Hochzeit Albrechts mit der Königstochter Zdena (Sidonia) 1459 dargestellt ist. Auf einer Wiese am Fluss Eger steht das vornehme Brautpaar inmitten eines Hoflagers. Vermutlich der Brautvater, König Georg von Podiebrad, hält dem Paar einen Trinkpokal entgegen. Vorn links stehen Fanfarenbläser, rechts Teile der Hofgesellschaft an einer Tafel. Edelleute in zwei Kähnen queren gerade den Fluss, über dem sich majestätisch die Burg erhebt. Diese war ab 1179 nach dem ersten Besuch Kaiser Friedrich Barbarossas zur Kaiserpfalz ausgebaut worden. Nach dem Ende der Staufer-Dynastie kam die Pfalz in den Besitz der böhmischen Könige, die sie bis 1471 nutzten und dann der Stadt Eger übergaben.

Material/Technique

Öl-Wachsmalerei

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Albrechtsburg Meissen

Object from: Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH, Albrechtsburg Meissen

Im Jahre 929 gründete der erste deutsche König Heinrich I. auf dem Meißner Burgberg eine zentrale Wehranlage, die fortan als Zentrum der neu ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.