museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Städt. Hellweg-Museum Geseke Hausrat Archäologie / Post [0000.529]

Grapen

Grapen (Städt. Hellweg-Museum Geseke CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Städt. Hellweg-Museum Geseke / Alexander Arens (CC BY-NC-SA)

Description

Es handelt sich um einen Stielgrapen aus aus hellem Ton. Er steht auf drei Füßen und wurde auf der Scheibe gedreht. Die Oberfläche des kugligen Topfes ist mit horizontalen Rillen versehen. Der Stiel des Grapen ist hohl. Er wurde ebenfalls auf der Scheibe gefertigt und seitlich an den Gefäßkörper angesetzt. Oberhalb des Ansatzes befinden sich drei Mulden, die der Handwerker in den frischen Ton gedrückt hat. Innen ist der Grapen mit einer grüne Glasur versehen. Teile des Gefäßkörpers und der Rand fehlen.
Der Grapen wurde in Geseke am Kleinen Hellweg gefunden. Er könnte aus dem Spätmittelalter oder der Frühen Neuzeit stammen.

Material / Technique

Ton / gedreht (Scheibenware) & gebrannt

Measurements ...

H 24 cm; B 37,5 cm; D 25 cm

Found ...
... where

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2018/04/06]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.