museum-digitaldeutschland

Close
Close
Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg Glockensammlung [o. Inv.]

Schulglocke

Schulglocke (Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg (CC BY-NC-SA)

Description

Leihglocke aus Wischütz, Kreis Wohlau in Niederschlesien, 1942 beschlagnahmt, 1949 der Ev. Landeskirche in Württemberg zugeteilt, seit ca. 1990 im Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg
Mit dem Allgemeinen Preußischen Landrecht von 1794 und später im Zuge der Stein-Hardenbergschen Reformen wurde zunächst in Preußen, später auch in anderen deutschen Staaten die Schulpflicht endgültig für alle Kinder durchgesetzt. Mancherorts erinnerte eine Schulglocke im Kirchturm oder im Schulhaus an die Pflicht zum Schulgang. Auf diese säkulare Funktion nimmt der Name der Glocke Bezug.
Die Glocke klingt ziemlich dumpf und kurzatmig, was möglicherweise auf Metallverunreinigungen beim Guss zurückzuführen ist. Damit dürfte auch zusammenhängen, dass die Glocke im Verhältnis zu ihrem Durchmesser und Gewicht eine ungewöhnlich tiefe Innenharmonie aufweist.

Inscription

"GOSS MICH I. G: MEYER. IN LIEGNITZ. 1803"

Material/Technique

Glockenbronze

Measurements

118 kg, Dm 58 cm, Schlagton: d ’’ + 10

Created ...
... Who: Zur Personenseite: I. G. Meyer
... When
... Where More about the place

Relation to places

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Created
Legnica
16.1618995666551.210060119629db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Lower Silesia
16.43333053588951.099998474121db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg

Object from: Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg

Das Glockenmuseum befindet sich in einem zweistöckigen Raum unter dem Trumdach der historischen Stiftskirche in Herrenberg. In den 1970er und Anfang ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.