museum-digitaldeutschland

Close
Close
Museum Baruther Glashütte Sammlung Veda [VI-CZ-3]

Flache Skulptur - Tschechisches Studioglas

Flache Skulptur - Tschechisches Studioglas (Museum Baruther Glashütte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Baruther Glashütte / Michelle Klinger (CC BY-NC-SA)
"Flache Skulptur - Tschechisches Studioglas

Provenance/Rights: 
Museum Baruther Glashütte (CC BY-NC-SA)

"Flache Skulptur - Tschechisches Studioglas

Provenance/Rights: 
Museum Baruther Glashütte (CC BY-NC-SA)

Description

Dieses Stück wird zusammen mit den Objekten VI-CZ-1, VI-CZ-2 und VI-CZ-20 zum Thema "Schliff" in der Sonderausstellung "Tschechisches Studioglas - Aufbruch in die Gegenwart" (3.10.2017-19.11.2017) gezeigt. Die Kuratorin Dr. Verena Wasmuth kommentiert:

Mit schlifftechnischer Bravour entwickelt Břetislav Novák Junior aus der kompakten runden Glasscheibe die plastische Durchgestaltung der Oberfläche. Das Objekt kann wahlweise auf die Ober- oder Unterseite gelegt werden – ein spielerisches Element, das für viele seiner Arbeiten kennzeichnend ist.

Die flache Skulptur aus massivem, leicht grünstichigem gegossenen Glas ist unten rund und besitzt seitig eine konkav erhabene Tropfenform mit drei getreppten Ringstrukturen, die nachträglich geschliffen und poliert sind.
Die Signatur befindet sich spiegelverkehrt am äußeren Rand und lautet "B. NOVÁK JUNIOR".

Material/Technique

Glas, gegossen, geschliffen, poliert

Measurements

H: 6 cm, D: 30 cm

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum Baruther Glashütte

Object from: Museum Baruther Glashütte

Das Museum Baruther Glashütte ist spezialisiert auf Glas- und Technikgeschichte. Es ist ein authentischer Standort der Industriekultur in der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.