Kurt Tucholsky Literaturmuseum [CC BY-NC-SA]
Provenance/Rights: Kurt Tucholsky Literaturmuseum [CC BY-NC-SA]

Foto Else Weil

Object information
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Contact the institution

Foto Else Weil

Else Weil war die erste Ehefrau von Kurt Tucholsky und inspirierte ihn für die Figur der Claire in seinem Werk "Rheinsberg. Ein Bilderbuch für Verliebte." Sie wurde 1889 in Berlin als Kind jüdischer Eltern geboren, studierte als eine der ersten Frauen in Preußen Medizin in Berlin und reiste 1911 mit ihrem Freund Kurt Tucholsky nach Rheinsberg. 1918 zum Dr. med. promoviert, arbeitete sie als Ärztin. 1933 verlor sie die Kassenzulassung, emigrierte 1939 nach Frankreich und wurde an die deutschen Besatzer ausgeliefert. Sie starb im September 1942 im Vernichtungslager Auschwitz.

Source
museum-digital:brandenburg
By-line
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Copyright Notice
© Kurt Tucholsky Literaturmuseum ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)

Metadata

File Size
290.83kB
Image Size
746x1217
Exif Byte Order
Big-endian (Motorola, MM)
X Resolution
96
Y Resolution
96
Resolution Unit
inches
Y Cb Cr Positioning
Centered
Copyright
© Kurt Tucholsky Literaturmuseum ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)

Contact

Artist
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Creator City
Rheinsberg
Creator Address
Schloss Rheinsberg
Creator Postal Code
16831
Creator Work Email
mail@tucholsky-museum.de
Creator Work Telephone
03 39 31 - 39007
Creator Work URL
http://www.tucholsky-museum.de
Attribution Name
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Owner
Kurt Tucholsky Literaturmuseum
Usage Terms
CC BY-NC-SA

Linked Open Data