Schloßbergmuseum [CC BY-NC-SA]
Provenance/Rights: Schloßbergmuseum [CC BY-NC-SA]

Phonographenwalze

Object information
Schloßbergmuseum
Contact the institution

Phonographenwalze

Wachswalze zum Abspielen auf Edison-Phonograph. In die Walze geschnittene bzw. gepresste Schallrille. Karton mit zahlreichen Selbstdarstellungen des Herstellers (Fa.Electra)"Electra- Goldgusswalze. Elektra.Fabrikmarke. Eigene Patente (zwei Nummern) und viele Auslandspatente." Links vom Hauptlabel Darstellung einer Hermesfigur mit Banner,darin Aufschrift: "Mein Feld ist die Welt", große Aufschrift "Bester deutscher Hartguß". Rechts vom Label Eigenwerbung zur Qualität des Produkts, u.a. "das Beste und Vollendetste". Auf dem Deckel Titel und Interpretenangaben sowie Nummer 1252 (Katalognummer des Titels). Mehrfach angebrachte Inventarnummer des Schlossbergmuseums (I 406/ E4): Deckelaußen- und innenseite (Kugelschreiber), Kartonunterseite (Kugelschreiber) und Walzen-Innenseite (Kugelschreiber auf Pflaster)...Frl.Grethe Wiedecke und Herr Ludwig Arno(Interpreten) Vorläufer späterer Tonträger wie der Schallplatte. Über produzierte Stückzahlen der einzelnen Titel liegen keine Angaben vor, sie dürften aber recht hoch gewesen sein. Vermutlich wurde auch bei dieser Art Tonträger eine "Mutterwalze" hergestellt, von welcher die Serie abgegossen wurde (?). Die Tonkonservierung ist die gleiche,wie bei der Schallplatte.Wesentliche Nachteile der Walze bestehen im Material des Wachses, das stark temperatur- und schlag- und kratzempfindlich ist. Das Tempo der Abnutzung war damit größer,als bei der Platte. Schallplatten als Massenprodukte ..dürften auch effizienter herzustellen gewesen sein (pressen). Schallplatten lassen sich darüber hinaus besser und"schöner" aufbewahren. Zum Phonograph vgl. auch Nr. cm002541 Titel: Onkel Fichte mit seiner Nichte..Phonographenwalze im Karton

Source
museum-digital:sachsen
By-line
Schloßbergmuseum
Copyright Notice
© Schloßbergmuseum ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)
Keywords
Tonträger, Phonographenwalze

Metadata

File Size
32.10kB
Image Size
449x373
Exif Byte Order
Big-endian (Motorola, MM)
X Resolution
1
Y Resolution
1
Resolution Unit
None
Y Cb Cr Positioning
Centered
Copyright
© Schloßbergmuseum ; Licence: CC BY-NC-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/)
Encoding Process
Baseline DCT, Huffman coding
Bits Per Sample
8
Color Components
3
Y Cb Cr Sub Sampling
YCbCr4:2:0 (2 2)

Contact

Artist
Schloßbergmuseum
Creator City
Chemnitz
Creator Address
Schloßberg 12
Creator Postal Code
09113
Creator Work Email
schlossbergmuseum@stadt-chemnitz.de
Creator Work Telephone
+49(0)371 4884501
Creator Work URL
http://www.schlossbergmuseum.de
Attribution Name
Schloßbergmuseum
Owner
Schloßbergmuseum
Usage Terms
CC BY-NC-SA

Linked Open Data