museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Wolmirstedt Mühlenwesen

Mühlenwesen

Objekte aus der Sammlung des Museum Wolmirstedt zum Thema Mühlenwesen.

[ 10 Objects ]

Blick auf die Ohre mit Silhouette von Wolmirstedt

Schwarz-Weiß-Abzug im Querformat, Motiv von einem weißem Rahmen umgeben. Motiv: Blick auf die Ohre, im Hintergrund die Silhouette von Wolmirstedt, rechts Vordermühle von Elbeu.
Rückseite: Schwarzer Stempelabdruck: "A831 // Foto-Grohmann // 434 Könnern // [IV]/1/29" sowie handschriftliche Notiz mit schwarzem Kugelschreiber "1972". Fehlstellen im Papier, da das Foto vorher aufgeklebt war.

Blick auf die Ohre mit Silhouette von Wolmirstedt

Ehrenurkunde für hervorragende Dienste für Rudolf Ruppert, ...

Papier im A3-Hochformat mittig zu A4-Format gefaltet.
Auf dem so entstehenden Deckblatt kolorierte Handzeichnung mit drei runden Emblemen (Motive: 1 - Mehlsack mit einer Bockwindmühle, 2 - Brezel und vier Brötchen, 3 - Hammer, der von einem Eichenblatt und einer Eichel gekreuzt wird).
Innenseite rechts mit stilisierte Getreideähre, daneben rechts handschriftlich verfasstem Text: "Unserem Genossenschaftsmitglied Herrn Müllerobermeister Rudolf Ruppert verleihen wir aus Anlaß des 15jährigen Bestehens der Genossenschaft für hervorragende Verdienste und langjährige Mitarbeit in unseren Verwaltungsorganen diese Ehrenurkunde Wolmirstedt, AM 1. OKTOBER 1966", darunter in kleinerer Schrift: "EINKAUFS- UND LIEFERGENOSSENSCHAFT DES BÄCKER - UND MÜLLERHANDWERKS eGMBH FÜR DEN KREIS WOLMIRSTEDT", darunter Unterschrift des Vorstandes.

Ehrenurkunde für hervorragende Dienste für Rudolf Ruppert, ...

Gruss aus Colbitz

Postkarte im Querformat, beidseitig bedruckt.
Vorderseite: Schwarzer Vordruck für Adress- und Textfeld. Am linken Rand Hinweis auf Hersteller der Postkarte: "4801 Verlag von Alb König, Photogr., Tangerhütte". Oben rechts grüne Briefmarke mit Abbild der Germania und dem Wert 5. Zwei schwarze Stempelabdrücke: über der Briefmarke mit Umschrift "Colbitz [...]", oberhalb des Textfeldes mit Umschrift: "Magdeburg // 25.7.06.9-10V.". Handschriftlicher Text im Adress- und Textfeld mit schwarzer Tinte: "Herrn Tischlermeister August Schewencke Magdeburg Heiliger Geist Straße 29 // Liebe Tochter! Freue mich sehr, daß du so gut bei Onkel und Tante aufgehoben bist. Sei nur gar recht ordentlich und artig und wenn du helfen kannst auch recht fleißig. Ich gönne es dir von Herzen, daß du dich so schön [um]schauen kannst daß wird eine Erinnerung für Deine ganze Lebenszeit sein."
Rückseite: Motiv bestehend aus drei Schwarz-Weiß-Ansichten von Colbitz, von links nach rechts: "Kirche und Kriegerdenkmal", "Kaiserstraße", "Bahnhof und Schneidemühlen", sowie rechts daneben Text: "Gruss aus Colbitz" sowie handschriftlich mit schwarzer Tinte hinzugefügt: "an Euch alle sendet Eure Cousine und Mutter Dorothee Borns die beiden Großmütter Anna u die beiden Karls".
[Bei dem Bild mit der Überschrift "Bahnhof und Schneidemühlen" handelt es sich nicht um den Bahnhof in Colbitz sondern um den Bahnhof Am Spitzen Berg (Colbitz-Letzlinger-Heide). Dieser Bahnhof wurde für die extra eingerichtete Kleinbahn erbaut. Der Bau der Kleinbahn wurde aufgrund des starken Borkenkäferbefalls des Waldes notwendig. In den Schneidemühlen wurde das befallene Holze zerkleinert und mittels der Kleinbahnen abtransportiert.]

Gruss aus Colbitz

Längsschnitt durch eine Windmühle

Hochformatige Skizze mit schwarzer Tusche auf Pergamentpapier. Links Skizze einer Ansicht eines Längsschnittes durch eine Bockwindmühle. Die einzelnen Funktionsteile der Mühle sind mit Nummern versehen. Rechts neben der Skizze ist eine handschriftliche Legende zu diesen Nummern zu sehen. Er werden folgende Bauteile beschrieben: 1. Bock; 2. Ständer (Mittelpfeiler); 3. Sterz; 4. Fugbalken; 5. Mahlbalken; 6. Mahlleisten; 7. Ecksäulen; 8. Jungfernsäulen; 9. Dachbalken; 10. Müllerstübchen (Feise); 11. Aufgangstreppe; 12. Hauptwelle (Rutenwelle); 13. Antriebsräder; 14. Königswelle; 15. Mahlgänge (a Bodenstein, b Läufer); 16. Hirsestampfe (a Stampftrog, b Stampfer); 17. Wellenkopf; 18. Bruststücke; 19. Rutenspitzen; 20. Keil.

Längsschnitt durch eine Windmühle

Fotografie, gerahmt, Mann an einer Windmühle (2 Fotografien)

Die zwei einzelnen Fotografien sind in einem schwarzen, rechteckigen Rahmen. Das Motiv des linken Bildes zeigt eine Holländerwindmühle auf dem die Flügel nach rechts zeigen, links neben der Mühle steht ein Mann mit Hut. Die rechte Aufnahme zeigt die gleiche Mühle aus einer anderen Perspektive: Die Flügel sind nach links hinten gewandt.
Die Bilder sind auf einem hellen Untergrund geklebt.
Die Rückseite ist mit Papier verklebt, hier befindet sich eine Metallöse zum aufhängen des Bildes.
SW-Aufnahme im Querformat

Fotografie, gerahmt, Mann an einer Windmühle (2 Fotografien)

Fotografie,gerahmt, Männer beim Bau einer Windmühle

Die Fotografie zeigt Männer bei der Montage oder Demontage einer Windmühle. Einige Männer stehen auf einem Mühlenbaum. Einer hält ein Fahrrad. Kinder sitzen vor der Mühle. Links auf dem Bild steht ein Zweispanner mit Pferden und Ackerwagen. Das Foto ist auf einem beigefarbenen Untergrund geklebt. Auf der Rückseite befindet sich eine Metallöse zum Aufhängen des Bildes. Das Bild wurde auf der Rückseite mit braunem Paketband verklebt. Es befindet sich in einem schwarzen, rechteckigen Rahmen. SW-Aufnahme, im Querformat.

Fotografie,gerahmt, Männer beim Bau einer Windmühle

Fotografie, Fluß mit Windmühlen

Die Fotografie zeigt einen Fluß mit Holländerwindmühlen im Hintergrund und Kühen. Zwei Kinder sitzen im Vordergrund an einem Graben. Das Foto ist auf einem ockerfarbenen Untergrund aufgeklebt. Auf der Rückseite befindet sich eine Metallöse zum Aufhängen des Bildes. Das Foto bedindet sich in einem schwarzen, rechteckigen Rahmen mit goldfarbenem Rand. Auf der Rückseite bedindet sich ein Aufkleber: W. Kempf jun. Glasermeiser, Magdeburg, kleine Junkerstraße 6
SW-Aufnahme
Querformat

Fotografie, Fluß mit Windmühlen

Hausfassade mit Mühlenmotiv

Foto im Querformat, A4. Motiv: Detailaufnahme eines alten Hauses aus in Ständerbauweise, mittig Darstellung einer Windmühle aus Ziegeln.
Rückseite Handschrift mit Bleistift: "M11 // Mühlensymbol // Haus Lippelt, Ochtmersl. // Aufn. Höding, Wolm. // Juni 1956", sowie "BW/11".

Hausfassade mit Mühlenmotiv

Druck, gerahmt, Dampfmühle

Der Druck, der nach einer Zeichnung gefertigt wurde, zeigt die Dampfmühle von W.A. Drenckmann. Magdeburg
Das Bild zeigt im Hintergrund Gebäude und einen Schornstein.
Auf der Rückseite befindet sich eine Aufschrift mit Schreibmaschine geschrieben: Magdeburg 1932 Erinnerung an das 75 jährige Bestehen ...Mühle gewidmet von.
Das Bild ist in einem schwarzen Rahmen und im Querformat.

Druck, gerahmt, Dampfmühle

Bockwindmühle, Dahlenwarsleben

SW-Fotografie im Hochformat. Vorderseite: Motiv: Bockwindmühle aus Holz auf einem Hügel stehend. Eventuell handelt es sich auch um die Sonderform der Paltrockwindmühle. Die Mühle ist so gedreht, dass die Flügelgruppe nach links zeigt. Motiv von einem weißen Rahmen umgeben. Rückseite Text mit Bleistift Text: "Dahlenwarsl." und "13".

Bockwindmühle, Dahlenwarsleben