museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Harzmuseum Wernigerode Die Männer des deutschen Volkes

Die Männer des deutschen Volkes

Hermann Biow eröffnete 1841 eines der allerersten Fotografenateliers in Deutschland. Von Anfang an ging es ihm um Prominentenporträts. Er strebte danach, eine monumentale fotografische Sammlung der wichtigsten Persönlichkeiten, Gebäude und Volkstypen des Landes zusammenzutragen. 1848 begab er sich wie viele seiner Berufskollegen nach Frankfurt am Main, wo seit dem Mai das erste gesamtdeutsche Parlament tagte, um eine Verfassung auszuarbeiten. Viele durch öffentliches Wirken rühmlich bekannte deutsche Intellektuelle waren zu Abgeordneten gewählt worden und in Frankfurt zusammengekommen. Biow konnte hoffen, in diesem ‚Honoratiorenparlament‘ viele ‚Personalitäten‘ vor die Linse zu bekommen und durch deren Porträts zugleich aktuelles Geschehen festhalten zu können.
Die Parlamentarierporträts fügten sich einerseits in seine bereits begonnene Serie berühmter Zeitgenossen, bildeten daneben ein Projekt eigenen Gepräges, das in der Mappe „Die Männer des deutschen Volkes“ seinen Niederschlag fand, erschienen 1849 eben in Frankfurt, mit nicht weniger als 129 Lithografien nach Aufnahmen Biows.
Der vollständige Titel lautet: Die Männer des deutschen Volkes, besonders nach Biows Lichtbildern auf Stein gezeichnet von Schertle und Hickmann, oder Deutsche National-Gallerie. Frankfurt/M.: S. Schmerber‘sche Buchhandlung (Nachfolger Heinrich Keller) 1849

[ 4 Objects ]

Porträt Ernst Moritz Arndt

Ernst Moritz Arndt war Schriftsteller, Historiker, Freiheitskämpfer und gehörter der Frankfurter Nationalversammlung. In Frankfurt wurde er von Biow fotografiert.

Porträt Ernst Moritz Arndt

Porträt Anastasius Grün

Anastasius Grün (Alexander von Auersperg) (1806-1876), Schriftsteller, Politiker, gehörte der Frankfurter Nationalversammlung an und wurde als Abgeordneter von Hermann Biow fotografiert.
Lithographie von Gustav May und Valentin Schertle nach einer Daguerreotypie von Hermann Biow, Gleimhaus, Sign. P3 Auersperg 3

Porträt Anastasius Grün

Porträt Robert Blum

Robert Blum (1807-1848), Politiker, Publizist, Verleger, Schriftsteller, war Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung und wurde als solcher von Hermann Biow fotografiert.
Lithographie von Gustav May und Valentin Schertle nach einer Daguerreotypie von Hermann Biow, Gleimhaus, Sign. P3 Blum 1

Porträt Robert Blum

Porträt Johann Hermann Detmold

Johann Hermann Detmold (1807-1856), Schriftsteller, Kunstkritiker, Politiker, Jurist, gehörte der Frankfurter Nationalversammlung an und wurde als Abgeordneter von Hermann Biow fotografiert.
Lithographie von Fritz Hickmann und Eduard Gustav May nach einer Daguerreotypie von Hermann Biow, Gleimhaus, Sign. P3 Detmold 1

Porträt Johann Hermann Detmold