museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Gamburger Buscher-Museum Gipsmodelle zum Hokemo-Brunnen in Gamburg

Gipsmodelle zum Hokemo-Brunnen in Gamburg

Um 1906 entstanden. Die Ausführung in Stein erfolgte im Folgejahr durch einen örtlichen Steinmetz. Thema ist der sagenhafte Hakenmann (Hokemo), der die Kinder an die Tauber lockt und sie mit Haken hineinzieht, weil sie der Großmutter nicht gehorchen.

[ 3 Objects ]

Ausschnitt im 120°-Winkel aus dem Brunnenbecken und seiner Einfassung, gerichtet auf eine der drei Schmalseiten mit Prellsteinen und Wappen. Das vierteilige Wappen ist nur ein Muster und erscheint so nicht in der Ausführung.
Eigentum der Ortsverwaltung. 2013 aus Lagerung im alten Rathaus von Gamburg übernommen und von Paul Berberich in Uissigheim gereinigt.

Clemens Buscher: Gipsmodell des Hokemo-Brunnens in Gamburg, Detail ...

Der Ausschnitt aus der Sockelpartie ist asymmetrisch, die Locken, die links erscheinen, fehlen wegen des knapperen Abschnitts auf der Gegenseite. Jungendstilstilisierung, an Altorientalisches erinnernd.
Eigentum der Ortsverwaltung. 2013 aus Lagerung im alten Rathaus von Gamburg übernommen und von Paul Berberich in Uissigheim gereinigt.

Clemens Buscher: Gipsmodell des Hokemo-Brunnens in Gamburg; Detail, ...

Gipsmodell für den sog. Hokemo-Brunnen in Gamburg. Das Modell für die Brunnensäule ist zweiteilig: Der Säulenstumpf mit Kapitell zeigt einen umlaufenden Figurenfries, der die Ortssage von der Hullefrau und dem Hokemo (Hakenmann) zum Thema hat. Der Hakenmann, ein Wassergeist, zieht die unartige Kinder und neugierige Mägde, die ihm zu nahe kommen, zu sich unter die Tauberbrücke. Der getrennt gearbeitete Säulenaufsatz ist mit Delphinen und einem ornamentalen Wasserschwall verziert.
Bez. "DER HOKERMO U. DIE HULLEFRA IN GAMRI./ CL. BUSCHER".
Ausgeführt wurde der Entwurf, der formal deutliche Jugendstilanklänge aufweist, von einem örtlichen Steinmetz mit Namen Meckel. Am 15. September 1907 wurde der Brunnen in der Ortsmitte vom Gamburg eingeweiht.

Clemens Buscher: Gipsmodell zum Hokemo-Brunnen in Gamburg