museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Bezirksmuseum Buchen Gebäude Peter Zimmermann in Buchen

Gebäude Peter Zimmermann in Buchen

Gebäude, Bauherr Peter Zimmermann in Buchen

[ 3 Objects ]

Bahnhofshotel in Buchen

Das Bahnhofs-Hotel wurde 1905 in der Eisenbahnstraße 1 durch den Unternehmer Peter Zimmermann (1863-1936) errichtet und kurz nach der Fetrigstellung von Karl Weiß fotografiert. Die Aufnahme von der Gartenseite zeigt links im Vordergrund das Denkmal für den aus Buchen stammende Arzt Dr. med. Franz Burghardt (1803-1890), den der Buchener Stadtrat noch zu Lebzeiten zum Ehrenbürger ernannt und bald nach seinem Tod mit einem Denkmal in der Nähe des Bahnhofs geehrt hatte.

Bahnhofshotel in Buchen

Bahnhofshotel in Buchen

Das Bahnhofs-Hotel wurde 1909 in der Eisenbahnstraße 1 errichtet. Erbauer des Hotels war der Unternehmer Peter Zimmermann (1863-1936). Das Hotel wurde von der Familie geführt und nach dem Tod von Peter Zimmermann von dessen Sohn Fritz (1894–1977), der eine Höhere Fachschule für Hotelangestellte in Frankfurt am Main besucht hatte, weitergeführt. Nach dem Tod von Fritz Zimmermann im Jahr 1977 wurde das Hotel geschlossen. Die Aufnahme ist kurz nach der Fertigstellung des Gebäudes entstanden, wie Reste von Bauschutt in der Einfahrt rechts und die provisorische Einzäunung nahelegen.

Bahnhofshotel in Buchen

Die sog. Hochäuser und der Gasthof Reichsadler in Buchen

Nach dem Bau des Bahnhofshotels in Buchen ließ der Unternehmer Peter Zimmermann (1863-1936) in den Jahren 1907 und 1909 zwei fünfstöckige Wohnhäuser in der Vorstadtstraße (Nrn. 26 und 28) errichten, die in Buchen Umgangssprachlich "Die Hochhäuser " genannt wurden. Im Hintergrund ist der Gasthof "Reichsadler" zu sehen. Die Aufnahme entstand kurz nach der Fertigstellung der beiden Häuser.
Der Fotograf nutzte die Aufnahme für eine seiner Bildpostkarten (vgl. Abb.).

Die sog. Hochäuser und der Gasthof Reichsadler in Buchen