museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Dominikanermuseum Rottweil Heilige Sippe

Heilige Sippe

Drei Tafelgemälde, die zu zu einem Sippenaltar gehörten mit einem Annen-/Joachimzyklus und einer Darstellung der Heiligen Sippe, deren einzelne Familiengruppen auf separaten Tafeln dargestellt waren.

[ 3 Objects ]

Der Hirte Joachim, der bis ins hohe Alter kinderlos blieb, hat sich mit seiner Herde in die Einöde zum Beten zurückgezogen; ein Engel verkündet ihm, dass Gott seine Bitten erhört hat. Joachim wird Vater der künftigen Gottesmutter Maria.
Zugehörig sind die Tafelbilder mit der Familie der Emerenciana (siehe unten) und der Familie der Maria Cleophe (s. u.). Sie gehörten zu einem Sippenaltar mit einem Annen-/Joachimzyklus und einer Darstellung der Heiligen Sippe, deren einzelne Familiengruppen auf separaten Tafeln dargestellt waren.

Tafelbild: Joachim bei den Herden

Dargestellt sind Maria Cleophe, die Tochter von Anna und deren zweiten Mann Cleophas, zusammen mit ihrem Gatten Alpheus und ihren Kindern Jacobus Minor, Joseph Justus, Symon (Zelotes) und Judas (Thaddeus).
Zugehörig sind die Tafelbilder mit der Darstellung des Joachim bei den Herden (siehe unten) und mit der Familie der Emerenciana (s. u.). Sie gehörten zu einem Sippenaltar mit einem Annen-/Joachimzyklus und einer Darstellung der Heiligen Sippe, deren einzelne Familiengruppen auf separaten Tafeln dargestellt waren.

Tafelbild: Familie der Maria Cleophe

Als Heilige Sippe wird Marias Verwandtschaft bezeichnet. Dieses Tafelbild zeigt die hl. Anna zusammen mit ihrer Schwester Esmeria und ihren Eltern Stallanus und Emerenciana.
Zugehörig sind die Tafelbilder mit der Darstellung des Joachim bei den Herden (siehe unten) und mit der Familie der Maria Cleophe (s. u.). Sie gehörten zu einem Sippenaltar mit einem Annen-/Joachimzyklus und einer Darstellung der Heiligen Sippe, deren einzelne Familiengruppen auf separaten Tafeln dargestellt waren.

Tafelbild: Familie der Emerenciana