museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Sport & Olympia Museum XI. Paralympische Spiele - 2000, Sydney

XI. Paralympische Spiele - 2000, Sydney

Die XI. Paralympischen Spiele fanden vom 19. Oktober bis 29. Oktober 2000 im australischen Sydney statt. In 18 Sportarten wurden Medaillen vergeben.



Die erste Goldmedaille im Rollstuhlrugby gewannen die USA, die in einem spannenden Finale Australien mit 32:31 besiegten.[1] Die beinamputierter US-Schwimmer Jason Wening setzte ihre Siegesserie (seit 1991) über 100 m Freistil fort und gewann mit einem Weltrekord Gold. Die Britin Tanni Grey-Thompson gewann in den vier Rollstuhl-Rennen über 100 m, 200 m, 400 m und 800 m Gold. Jianxin Bian aus China und Fatma Omar aus Ägypten gewannen die ersten Goldmedaillen im Powerlifting der Frauen.



Die stark sehbehinderte Läuferin Marla Runyan aus den USA startete auch bei den Spielen der Nichtbehinderten und erreichte über 1.500 m das Finale, in dem sie den achten Rang belegte.

[ 1 Objects ]