museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Industrie- und Filmmuseum Wolfen Werbung

Collection: Werbung ( Industrie- und Filmmuseum Wolfen )

About the collection

Die im Jahre 1873 gegründete "Actien-Gesellschaft für Anilin-Fabrication", kurz AGFA, begründete mit der 1889 hergestellten Entwicklerflüssigkeit Rodinal die fotografische Sparte der Firma Agfa. Die photographische Produktpalette wurde kontinuierlich erweitert. In der ersten überlieferten Preisliste aus dem Jahr 1904 sind neben Entwickler, Trockenplatten, Plan- und Rollfilme auch Werbemittel für die Photohändler enthalten.
Seitdem wurden mit großen Werbekampagnen allen Photohändlern, Berufs- und Amatuerphotographen und Filmfirmen weltweit das Warenzeichen Agfa, als Symbol für alle Produkte die mit Photo und Film zu tun haben, offeriert. Auch die Warenzeichenumstellung von AGFA auf ORWO im Jahre 1964 wurde im Aus- und Inland mit großen Werbekampagnen begleitet. Die Filmfabrik Wolfen besaß eine eigene Werbeabteilung und arbeitete mit Werbefachleuten unterschiedlicher Disziplinen und Verpackungsingenieuren zusammen.
Dieser Sammlungsbestand gibt einen Überblick der unterschiedlichsten Werbeträger für die photographischen Produkte der Filmfabrik Wolfen.

Objects