museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Museum Schloss Neuenburg Jagd [MSN-V 8841 Z]

Ansicht des fürstlichen Jagdhauses Klein-Friedenthal von Süden

Ansicht des fürstlichen Jagdhauses in Klein-Friedenthal von Süden (Kulturstiftung Sachsen-Anhalt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt / Thomas Tempel (CC BY-NC-SA)

Description

Aus den sogenannten "Freitagsfeldern", einer unmittelbar am herrschaftlichen Wald "Alte Göhle" bei Freyburg (Unstrut) gelegenen wüsten Ackerflur, wurde unter Herzog Johann Georg von Sachsen-Weißenfels Anfang des 18. Jahrhunderts die barocke Gartenanlage „Klein-Friedenthal“ errichtet. 1703 wurde in der Anlage das fürstliche Jagdhaus, vermutlich vom Baumeister Christoph Pitzler, erbaut und entsprechend eingerichtet. Es befand sich nahe des Schlosses Neuenburg, das bereits seit 1658 regelmäßig zu Aufenthalten der Herzöge von Sachsen-Weißenfels während der höfischen Jagd diente. Nach dessen Verfall wurde es 1773/74 vollständig abgebrochen. Von der ehemaligen Gartenanlage "Klein-Friedenthal" sind heute nur noch der Brunnen und der ehemalige Jagdteich erhalten geblieben.

Die hier abgebildete Federzeichnung des fürstlichen Jagdhauses Klein-Friedenthal entstand um 1860 von dem Freyburger Schüler F. Hartung. Da das Jagdhaus bereits abgebrochen war, muss er sich an einer unbekannten Vorlage orientiert haben. Die eher naive Zeichnung gibt die ehemalige Bausubstanz des Hauptgebäudes mit dem zweigeschossigen Mittelpavillion, den flankierenden Pavillions sowie das Brunnenhaus im Prinzip korrekt wieder. Die aufwendige Treppenanlage entspringt jedoch seiner Fantasie; ebenso wohl auch die figürlich bemalten Fensterläden.

Material/Technique

Mit brauner und blauer Tusche kolorierte Federzeichnung auf Papier

Measurements

33 cm hoch, 38,2 cm breit

Drawn ...
... Who:
... When
... Where

Relation to people

Relation to places

Literature

Keywords

Drawn
Freyburg (Unstrut)
11.76972198486351.212776184082db_images_gestaltung/generalsvg/Event-19.svg0.0619
[Relationship to location]
Alte Göhle
11.81167602539151.218265533447db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Jagdschloss Klein-Friedenthal
11.81185913085951.217819213867db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt - Museum Schloss Neuenburg

Im Jahre 1935 wurde unter Leitung des Freyburgers und ehemaligen Marineoffiziers Otto Krauschwitz in einigen Räumen des Schlosses Neuenburg ein ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.