museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Kunstsammlung [III-15645/015]

Der Schatten Gretchens erscheint Faust

Der Schatten Gretchens erscheint Faust (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Faust und Mephisto befinden sich in der rechten Bildhälfte, unter ihnen allerlei Schlangen, eine Kröte und andere Kriechtiere. Mephisto hält sich die linke Hand an den Hals und reibt sich mit der Rechten das Auge. Faust beugt sich auf einen Fels vor und blickt auf die leblose und barbusige Gestalt Gretchens in der linken oberen Bildhälfte. Eine teufliche Gestalt stützt sie von unten während eine andere ihre Haare in die Höhe hält, sodass ihr blutig durchgeschnittener Hals zum Vorschein kommt. Hinter der Gestalt Gretchens befinden sich drei Wesen in schwarzen Kutten und mit Fackeln. Links unten befinden sich am Boden zwei teuflische Gestalten sowie ein Rosenkranz. Im Hintergrund sind weitere Teilnehmer der Walpurgisnacht zu erkennen.
Bezeichnet: Unter der Darstellung: links "Delacroix invt et Lithog:", rechts "Lith: de Ch: Motte, à Paris.", mittig "Meph: Laisse cet objet, on ne se trouve jamais bien de le regarder ... tu as bien entendu raconter l’histoire de meduse? Faust. Assurément ce sont là les yeux d’un mort, qu’une main amie n’a point fermès; c’est-là le sein que Marguerite m’a livrè, c’est le corps charmant que j’ai possèdè.".
Erschienen in: Faust. Tragédie de M. de Goethe, Traduite en francais par M. Albert Stapfer, Ch. Motte Paris 1828.
Werkverzeichnis: Robaut, Alfred u.a.: L’œuvre complet de Eugène Delacroix: peintures, dessins, gravures, lithographies, Paris 1885, S. 71, Nr. 249.
Illustrierte Textstelle: Faust - Der Tragödie erster Teil, Walpurgisnacht

Material/Technique

Kreidelithographie

Measurements

Darstellung: 26,5 x 35,1 cm - Buchseite: 28,4 x 41,4 cm

Created ...
... Who:
Published ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.