museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Kunstsammlung [III-15647]

Goethe / Walpurgisnacht. mit 20 Holzschnitten / von Ernst Barlach / verlegt bei Paul Cassirer / Berlin 1923

Goethe / Walpurgisnacht. mit 20 Holzschnitten / von Ernst Barlach / verlegt bei Paul Cassirer / Berlin 1923 (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Einband beigegraue Pappe, Kurztitel in Holzschnitt. Vorsatz einfaches Bütten, 49 numeriert und drei unnumeriert Seiten. Schmutztitel Typensatz, Titel Holzschnitt mit Illustration. Text Typensatz, 13 Vigneten, 7 ganzseitige Holzschnitte, verso unbedruckt (römische Nummern=ganzseitig): 1) Titel (Hexe?) 2) Der Harfner 3) Blocksbergirrlichter 4) Das Irrlicht I) Faust und Mephistopheles II II) Hexenreise 5) Die Hexe Baubo 6) Das Eulennest 7) Der Bischof III) Reitender Urian IV) Hexenritt 8) Die Spielleute 9) Die Schneckenhexe 10) Die Trödelhexe V) Lilith 11) Mephistopheles, tanzend VI) Faust, tanzend 12) Die Alte VII) Gretchen 13) Verliebte Reverenz.
Bezeichnet: Titelblatt: "Goethe / Walpurgisnacht / mit 20 Holzschnitten / von Ernst Barlach / verlegt bei Paul Cassirer / Berlin 1923"

Material/Technique

Holzschnitt

Measurements

32,0 x 24,0 x 1,0 cm [Band]

Created ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.