museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Kunstsammlung [III-04374]

Marguerite. Gretchen probiert den Schmuck an

Marguerite. Gretchen probiert den Schmuck an (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Illustration zu "Faust I", Vers 2873ff.: Angedeutetes Interieur, darin mittig, fast bildhoch und als 3/4 Figur Gretchen in historisierender Kleidung. Sie legt sich eine Kette um den Hals und betrachtet sich in einem kleinen Spiegel in ihrer rechten. Rechts daneben kniet oder sitzt Frau Marthe, blickt zu Gretchen auf und nimmt eine weitere Kette aus dem Schmuckkästchen auf ihrem Schoß. Dunkel im Hintergrund, hinter der hohen Lehne eines Sessels Mephisto, das Geschehen mit böser Freude betrachtend. Perfekt ausgearbeitete, sehr kontrastreiche und plastische Darstellung in samtigen Schwarztönen.
Reproduktion nach: Wahrscheinlich Merles Gemälde "Marguerite essayant les bijoux" im Pariser "Salon" von 1866, Nr. 1351
Wahrscheinlich Merles Gemälde "Marguerite essayant les bijoux" im Pariser "Salon" von 1866, Nr. 1351

Material/Technique

Radierung; Kupferstich

Measurements

Blatt: 67,1 x 46,8 cm - Platte: 44,0 x 30,7 cm - Darstellung: 30,0 x 19,8 cm

Template creation ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Printing plate produced ...
... Who:
... When [About]

Literature

Keywords

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.