museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Max Beckmann - Illustrationen zu Faust II [Eigentum: Bundesrepublik Deutschland/Land Hessen (Dauerleihgabe: III-15029/083)]

Vor dem Palaste des Menelas zu Sparta. 3. Akt: Helena: Was ich gesehen, sollt ihr selbst mit Augen sehn

Vor dem Palaste des Menelas zu Sparta. 3. Akt: Helena: Was ich gesehen, sollt ihr selbst mit Augen sehn (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum * Mayen Beckmann, (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2013 RR-F)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum * Mayen Beckmann, (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2013 (RR-F)

Description

Helena ist dem Betrachter mit ihrem Rücken zugewandt. Sie steht, mit rechter erhobener Hand vor der Phorkyas. Die Ausgestaltung der Figuren ist äußerst kontrastreich. Wo Helenas Gewand, mit Mustern geschmückt, am Körper anliegt, hängt das der Phorkyas weit von ihrem Körper. Klauenartige Hände sind das einzige Körperteil, das der Betrachter von ihr sehen kann. Im Hintergrund deuten zwei Säulen den Türrahmen an, in welchem Phorkyas Helena erscheint.
Bezeichnet: Verso links oben in Bleistift: "Dritter Akt / Helena: / Was ich gesehen, sollt ihr / selbst mit Augen sehen / 3 / 27 / (83)", rechts unten: "419".

Material/Technique

Feder in Schwarz über Bleistift

Measurements

25,5 x 18,2 cm [Blatt]

Created ...
... Who:
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Links / Documents

Keywords

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.