museum-digitaldeutschland

Close
Close
Hohenzollerisches Landesmuseum [84/651]

Bildnis Thomas Täglichsbeck (1799-1867)

Bildnis Thomas Täglichsbeck (1799-1867) (Hohenzollerisches Landesmuseum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Hohenzollerisches Landesmuseum (CC BY-NC-SA)

Description

Stahlstich von Carl Mayer (1798-1868), Nürnberg, nach einer Zeichnung von Georg Engelbach (1817-1894).
Täglichsbeck war Mitglied der Münchner Hofkapelle, bevor er 1827 in Hechingen zum Kapellmeister des Hoforchesters ernannt wurde; ein Amt, das nicht zuletzt durch die außergewöhnlich gute Bezahlung attraktiv war. Täglichsbeck gelang es, ein leistungsstarkes Orchester zu formen, welches bald über die Grenzen des Fürstentums hinaus bekannt wurde und nach dem Regierungsantritt von Fürst Konstantin mit berühmten Musikern musizierte. Nach der Revolution 1848 verließ Konstantin sein Fürstentum und die Hechinger Hofkapelle wurde aufgelöst. 1852 folgte Täglichsbeck dem Fürsten auf dessen schlesische Besitzungen nach, wo er die wieder einberufene Hofkapelle noch bis 1857 leitete.

Inscription

Bez. "Th. Taeglichsbeck / G. Engelbach gez. / Stahlstich v. Carl Mayer Nbg."

Material/Technique

Stahlstich

Measurements

22 x 16 cm

Template creation ...
... Who: Zur Personenseite: Georg Engelbach (1817-1894)
Printing plate produced ...
... Who: Zur Personenseite: Carl Mayer (1798-1868)
... When [About]
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Hohenzollerisches Landesmuseum

Object from: Hohenzollerisches Landesmuseum

Das Hohenzollerische Landesmuseum hat seinen Sitz im "Alten Schloss" in der Altstadt von Hechingen. Die reichen Sammlungsbestände des Museums gehen...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.