museum-digitaldeutschland

Close
Close
GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung Porträtsammlung Freundschaftstempel [A 094]

Porträt Christian Conrad Wilhelm von Dohm

Christian Conrad Wilhelm von Dohm (von Karl Christian Kehrer) (Gleimhaus Halberstadt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Gleimhaus Halberstadt / Ulrich Schrader (CC BY-NC-SA)

Description

Dohm lebte in den 70er Jahren in Göttingen, Berlin und Kassel und trat 1779 in die diplomatischen Dienste Preußens (geadelt 1786). Er war 1776 Mitbegründer der Zeitschrift "Deutsches Museum" und veröffentlichte 1775-1785 "Materialien zur Statistik und neuesten Staatengeschichte". Große Bekanntheit erlangte Dohm 1781 durch seine von Moses Mendelssohn angeregte Schrift "Über die bürgerliche Verbesserung der Juden", in der er die Gleichberechtigung der Juden auf allen Gebieten forderte. Seine Reformvorschläge bildeten die Grundlage für die preußischen Emanzipationsgesetze (1812). Seine unvollendet gebliebenen "Denkwürdigkeiten meiner Zeit 1778-1806" bieten einen umfassenden Einblick in die Epoche. Eine enge Freundschaft verband D. mit Benzler.
verso: C. W. v. Dohm / gem: / von Kehrer / für / Gleim. / 1795.

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

47,8 x 39 cm (mit Rahmen 51 x 42,5 cm)

Painted ...
... Who: Zur Personenseite: Karl Christian Kehrer (1755-1833)
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Christian Konrad Wilhelm von Dohm (1751-1820)

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

GLEIMHAUS  Museum der deutschen Aufklärung

Object from: GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung

Das Gleimhaus ist eines der ältesten deutschen Literaturmuseen, eingerichtet im Jahr 1862 im ehemaligen Wohnhaus des Dichters und Sammlers Johann...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.