museum-digitaldeutschland

Close
Close
Museum Schloss Moritzburg Zeitz Zinn, Kupfer, Messing und Silber [V/C - 518]

Silberne Rassel mit Elfenbeinring

Silberne Rassel mit Elfenbeinring (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)
"Silberne Rassel mit Elfenbeinring

Provenance/Rights: 
Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

"Silberne Rassel mit Elfenbeinring

Provenance/Rights: 
Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

Description

Beide Seiten des kreisrunden, abgeflachten Rasselkörpers schmückt ein identisches Mistelmotiv. Die Mistelpflanze kommt mit ihrem Erscheinungsbild den Intensionen des Jugendstils sehr nahe. Vermutlich hat sich der Hersteller aus diesem Grund dafür entschieden. Wobei nicht zu vergessen ist, dass der Volksglaube in der Mistel nicht nur den Inbegriff der Fruchtbarkeit sieht, sondern auch deren Fähigkeit Unheil abzuwehren schätzt.
Mit einer Öse ist der Elfenbeinring am Spielzeug befestigt. Er bot willkommene Unterstützung beim Zahnen. An einem weiteren kleinen Ring konnte eine Kette befestigt werden. Ein Schutz vor Verlust des kleinen Spielzeugs, das nebenher auch Schmuck- und Prestigeobjekt war.

Material/Technique

Silber / Elfenbein

Measurements

D Rassel 3 cm, D Elfenbeinring 4 cm

Created ...
... When

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Object from: Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Das Schloss Moritzburg, die frühbarocke Residenz der Herzöge von Sachsen-Zeitz, entstand zwischen 1657 und 1678. Das Schloss Moritzburg und der Dom...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.