museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Kreismuseum Bitterfeld Fotothek [TS 29]

SW-Fotografie U.S.A.

SW-Foto U.S.A.-Gruppenaufnahme (Kreismuseum Bitterfeld RR-R)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (RR-R)

Description

Schwarz/weiß-Fotografie. Der "USA-Vater" und Initiator der Umschulungswerkstätten in der Bitterfelder Umgebung, Herr Wilhelm Quack, rechts, im Gespräch und in Abschied von Herrn Oberregierungsrat Häußer.

Die Fotografie ist Bestandteil eines Albums, bestehend aus 62 Fotografien mit Bezug auf die U.S.A.
Die „Umschulungswerkstatt für Siedler und Auswanderer“ wurde 1932 durch die IG Farben gegründet. In den 1930er Jahre, nachdem Missionar Heil [?] nach drei Jahren aus Ostafrika zurückkehrte, brachte er den Gedanken mit, dort Jugendliche anzusiedeln. Wilhelm Quack nahm die Idee auf und richtete die "USA | Umschulungswerkstätte für Siedler und Auswanderer" bei Gräfenhainichen (Breitewitzer Mühle) ein. Verbindungen nach Ostafrika wurden aufgenommen und die ersten "Auswanderer" gingen nach Afrika. Der zweite Weltkrieg stoppte die Fortsetzung des Projekts.

Material/Technique

Papierabzug

Measurements

11,8 x 8,5 cm

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Image taken ...
... When

Relation to people

Relation to places

Keywords

Object from: Kreismuseum Bitterfeld

1892 gründete der Kirchenrendant Emil Obst die "Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld". Sein großer ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.