museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für bergmännische Volkskunst [I 156 B]

Innungslade

Innungslade (Museum für bergmännische Volkskunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für bergmännische Volkskunst (CC BY-NC-SA)

Description

Die rechteckige Schmucktruhe besitzt in Holz eingelegte Elfenbeinreliefschnitzereien. Die Vorderseite mit Blindschublade, Knauf und Schloß umfaßt sieben rechteckige Tafeln abwechselnd mit floralen (Tulpe, Tulpenblätter oder anderer Blütenstand) und bergmännischen Motiven (Bergsänger, Wünschelrutengänger, Bergmann in Arbeitstracht mit Froschlampe und Bergbarte, Wäscher mit Kiste). Die Rückseite verweist auf stilisierte Blüten und die Tätigkeiten des Bergmanns vor Ort. Die Oberseite der Truhe zeigt drei Medaillons (v.l.n.r.): den Oberbergwerksdirektor Löwenthal in Aufzugstracht (1719), das kursächsische Wappen und die Aufzugstracht des Oberberghauptmanns (1719). Als Vorlagen dienten die Trachtenzeichnungen zum sächsischen Montanwesen von C.H.J. Fehlingk aus dem Jahre 1719.
Schmucktruhe & Bergmann

Material/Technique

Elfenbein & Kirsche / geschnitzt (Relief)

Measurements

H: 16,5 cm / B: 32 cm / T: 17,5 cm

Created ...
... Who: [Probably]
... When
... Where

Keywords

Object from: Museum für bergmännische Volkskunst

Das Museum für bergmännische Volkskunst ist im denkmalgeschützten Bortenreuther-Haus untergebracht, welches sich im Ensemble der Barockgebäude im ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.