museum-digitaldeutschland

Close
Close
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof Kommunikationstechnik Bürotechnik Schreibmaschinen [RKF 286 2020]

Kleinschreibmaschine Seidel & Naumann Erika 5 (neu)

Kleinschreibmaschine	Seidel & Naumann	Erika 5 (neu) (Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof / Rainer Blazejewicz (CC BY-NC-SA)
"Kleinschreibmaschine	Seidel & Naumann	Erika 5 (neu)

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

"Kleinschreibmaschine	Seidel & Naumann	Erika 5 (neu)

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

"Kleinschreibmaschine	Seidel & Naumann	Erika 5 (neu)

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

"Kleinschreibmaschine	Seidel & Naumann	Erika 5 (neu)

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

Description

Die Firma Seidel und Neumann aus Dresden, produziert seit 1900 Schreibmaschinen. Zu Beginn war es die große Büromaschine der Marke IDEAL, ab 1910 folgte die kleine Reise- oder Kleinschreibmaschine der Marke Erika. Nach 1945 wurde die Firma enteignet und in die spätere VEB Robotron eingegliedert.
Unsere Maschine ist eine „Erika 5 neu“ aus den Jahren 1938/1939, worauf die Produktionsnummer 770 643/5 schließen lässt. Die Bezeichnung "neu" hinter dem Namen ist auf eine Besonderheit zurück zu führen. Da das Nachfolgemodell die "Erika 6" floppte, griff die Firma Seidel und Neumann auf das bewährte Modell 5, nun aber mit dem Zusatz "neu", zurück. Dies Modell wurde in verschiedenen Varianten bis Ende des Krieges produziert.

Technisch handelt es sich um eine Typenhebelschreibmaschine mit Wagnergetriebe, 4 reihiger Tastatur, Zeilenschalthebel, Bandumschaltung und einer Q-W-E-R-T Tastatur. Obwohl einige Tasten, sich farblich absetzen und mit englischen Sonderzeichen belegt sind, handelt es sich wohl nicht um eine klassische Exportversion. Diese führten den Namen Bijou statt Erika. Die Maschine wird von einem festen Koffer aus Sperrholz geschützt, der mit schwarzem, textilverstärktem Papier bezogen ist. Die Schreibmaschine in einem sehr guten Zustand und schreibt problemlos. Der dazugehörige Koffer hat normale Gebrauchspuren.

Material/Technique

Metall, Spritzguss, Holz (Koffer) / Typenhebelschreibmaschine, Wagnergetriebe

Measurements

Länge: 335 mm, Höhe: 180 mm, Breite: 325 mm, Gewicht: 6,7 kg

Created ...
... Who: Zur Personenseite: A.G. vorm. Seidel & Naumann
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof

Object from: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof

Den Kern des Volkskunde- und Freilichtmuseums bildet der Roscheider Hof, der erstmals 1330 als Klostergut der Benediktiner von St. Matthias in Trier...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.