museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Fahrzeugmuseum Staßfurt Fahrzeuggeschichte des Ostens mit Modellen MZ - Fahrzeuge ab Baujahr 1990 [MZ1000 S 001]

MZ 1000 S als Modell 1:18 in Farbe Silber

MZ 1000 S als Modell 1:18 in Farbe Silber (Fahrzeugmuseum Staßfurt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Fahrzeugmuseum Staßfurt (CC BY-NC-SA)

Description

Als relativ neues Ausstellungsstück ist dieses schöne Fahrzeug zu uns gekommen: Ein Modell eines sehr tollen Fahrzeuges aus dem MZ Werk in Zschopau. Bei uns im Fahrzeugmuseum steht auch eine originale (große) MZ 1000 S in Farbe gelb, aber hier vorstellen werden wir die Daten des großen Motorrades mit den Bildern des kleinen Modells.

Modellbezeichnung: MZ 1000 S
Bauzeit: 2002 bis 2007
Motor: Zweizylinder-Parallelwin-dohc-Viertakt
Hubraum: 996 ccm
Höchstgeschwindigkeit: über 220 km/h
Leergewicht: 202 kg

Bei der MZ 1000 S handelt es sich um ein Serienfahrzeug aus der Produktion des MZ-Werkes in Zschopau aus den Produktionsjahren 2002 bis 2007. Als sehr gutes Fahrzeug mit dem Hubraum von 996 ccm angepriesen, wollten die Verkaufszahlen für dieses Motorrad aber kaum in die Höhe gehen. >
Zwischen 2002 und 2007 wurden dutzende Fahrzeuge dieses Typs gefertigt, die genauen Produktionszahlen liegen zur Zeit noch nicht vor, es wird von nur 1000 gebauten Motorrädern gesprochen. Der Verkaufspreis der MZ 1000 S lag im Jahr 2003 bei etwa 11.000 Euro.
Die MZ 1000 gab es ab 2004 dann auch in der Version MZ 1000 SF, diese hatte keine Vollverkleidung vorn.

Material / Technique

Kunststoff bzw. Plaste

Measurements ...

Länge 14 cm Breite 07 cm Höhe 07 cm

Created ...
... when
... where

Tags

 /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href= /> </a><a href=

[Last update: 2017/04/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.