museum-digitaldeutschland

Close
Close
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Möbel [IV 1984]

Ständer (Säule)

Ständer, IV 1984. (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Pfauder, Wolfgang (CC BY-NC-SA)

Description

Fotografien dokumentieren den Aufstellungsort dieser gotisierenden Säule vor dem südlichen Fensterpfeiler im Speisesaal von Schloss Babalesberg als Träger eines Pokals aus Ton. Die Standplatte ist verloren. Möglicherweise wurde der Ständer in England geschnitzt und kam als Geschenk nach Babelsberg. Ein Standspiegel, der ganz ähnlich wie der Ständer Hunde als Sockelverzierung verwendet, war 1851 Teil der Ausstattung des Mediaeval Court der Londoner Weltausstellung, den Augustus Welby Pugin gestaltet hatte. Standsäulen wie das Babelsberger Exemplar waren kunstvolle Einzelstücke, denen zumeist die manieristische Überhäufung mit Maßwerk- und Spitzbogenformen gemeinsam ist.

Jörg Meiner / Henriette Graf

Material/Technique

Eiche (Holz), geschnitzt, gebeizt, braun, massiv

Measurements

Hauptmaß: Höhe: 188.00 cm Breite, Fuß: 47.00 cm Tiefe, Fuß: 47.00 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

Literature

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.