museum-digitaldeutschland

Close
Close
Hellweg-Museum Unna Hausrat [80/1272]

Zeitungsausschnitt und Kopie eines Theaterzettels des Stücks "Hermann von Unna", gerahmt

Zeitungsausschnitt und Kopie eines Theaterzettels des Stücks "Hermann von Unna", gerahmt ( CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: (CC BY-NC-SA)
"Zeitungsausschnitt und Kopie eines Theaterzettels des Stücks "Hermann von Unna", gerahmt

Provenance/Rights: 
 (CC BY-NC-SA)

"Zeitungsausschnitt und Kopie eines Theaterzettels des Stücks "Hermann von Unna", gerahmt

Provenance/Rights: 
 (CC BY-NC-SA)

Description

Zeitungsausschnitt mit Artikel "Hermann von Unna" beeindruckte auch Schiller und Goethe - Ursprung der Sage bleibt in Dunkel gehüllt - Die Erinnerungen einer Schwedin" aus dem Hellweger Anzeiger vom 9.4.1953. Er berichtet von einem auf den Ritterroman von Benedikte Naubert zurückgehendes Theaterstück von Anders Fredrik Skjöldebrand mit Herrman von Unna als Hauptfigur. Der Zeitungsausschnitt ist gemeinsam mit der Kopie eines Theaterzettels in einem verglasten querrechteckigen Holzrahmen präsentiert. Der Theaterzettel bezieht sich auf eine Aufführung des Stückes in der Königlichen Oper in Stockholm am 23. Januar 1818.

Auf die Rückseite des Rahmens ist ein maschinengeschriebener Brief vom Nationalmuseum Stockholm vom 28.01.1953 aufgeklebt. Er antwortet auf eine Anfrage der Stadtverwaltung Unna bezüglich einer Ausstellung eines entsprechenden Theaterzettels: "[...] können wir ihnen mitteilen, [...] aber dass die Ausstellung, die in Ihrer Zeitung besprochen wird, hier nicht bekannt ist. Wir können Ihnen aber die folgende Mitteilung über das Schauspiel "Hermann von Unna" geben.[...]".

Material/Technique

Papier & Karton & Glas & Holz & Metall (Rahmen)

Measurements

H 20,6 cm; B 35,5 cm; T 1,4 cm

Printed ...
... When
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Hellweg-Museum Unna

Object from: Hellweg-Museum Unna

Das 1928 gegründete Hellweg-Museum Unna ist seit 1936 in der für Graf Engelbert III. von der Mark erbauten Stadtburg untergebracht. Schwerpunkte ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.