museum-digitaldeutschland

Close
Close
Taunus-Rhein-Main - Regionalgeschichtliche Sammlung Dr. Stefan Naas Historische Urkunden und Druckschriften aus dem TAUNUS und FRANKFURT [1625]

Lehensbrief Landgraf Ludwigs V. von Hessen-Darmstadt für Heinrich Lersner, 26. April 1625

Lehnsbrief Landgraf Ludwigs V. von Hessen-Darmstadt für Henrich Lersner, 26. April 1625 (Taunus-Rhein-Main - Regionalgeschichtliche Sammlung Dr. Stefan Naas CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Taunus-Rhein-Main - Regionalgeschichtliche Sammlung Dr. Stefan Naas / Dr. Stefan Naas (CC BY-NC-SA)

Description

Urkunde Landgraf Ludwigs V., ausgestellt in Darmstadt am 26. April 1625. Bestätigung der Mannlehen der Erben des Henrich Lersner "auß den gefällen des Rytzberges". Auf der Plica Vermerk: Anthonius Wolff D. Cantzler. mp

Material/Technique

Pergament mit anhängendem Wachssiegel in Holzkapsel.

Measurements

BxH 50 x 28 cm

Transcript

Original: Deutsch

Wir Ludwig von Gottes Gnaden, Landgrave zu Hessen, Grave zu Catzenelnbogen, Dietz, Ziegenn= | hain vnnd Nidda p. Thun kund und bekennen vor Vns, Vnsere Erben und Nachkommende Fürsten zu Hessen, hiermit offentlichen, als hiebevor Unser geliebter Herr Altvater Lobseeliger | gedächtnus, Seiner AltVäterlichen gnaden gewesenen Canzlers, Henrichen Lersnern, Vnd dessen Manleibs lehent Erbes, dreysig gülden jährlicher Zinß, ieden gülden zu Zwantzig vnnd sechs Weiß Pfenningen, | auß den gefällen des Reytzberges, umb seiner mannigfaltiger erzeigter getreüer dinste willen, zu Manlehen eingesetzt vnd geliehes, Er der [unleserlich] auch hernacher, Vnd nach seinem Absterbe(n)s seine nachgelassene Söhne | Herman der Rechten Doctor vnd Philip Lerßner vnd nach deßen Ablebe(n)s in Vormundschafft seines hinderlaßenen Vnmündigen Sohn Reinhardsen or Dr. Herman vnd Dr. Petrus Nigidius, dirselbe dreyßig gülden Von | [auch?] Weyland Vnserem freündlichen lieben Vohfarn, Herrn Ludwigen dem eltern Landgrafen Zu Hessen p. Lobseliger gedächtnus Zurechnenn Manlehen empfangen Und Herbrachs habet, Daß wir nach Absterben | Reinhard vnd Dr. Herman Lerßners beider seeligen, seinen Dr Hermans hinderlassenen Söhnen, Vnsern leben getreüen Henrichen der Rechten Doctorn, Canzlern Zu Hirschfeldt, Nikolaußen Zu Franck- | furth, und Christoph Ludwigen, Vnserm Ambtman Vnserer Herschafft Ältern, So dan Ihres bruders Jacobs seeligen hinderlaßenen fünf Vnmündigen Söhnen, nemblich Philipp Ludwigen, Henrich Julio, Philips | Christian, Johan Jacoben vnd Hieronymo Huberto (wilche wan für zu ihres […?]bares jahren kommen Werden, diß Lehen selbst empfangen vnd Pfliche laysten sollen) allen Lerßners gebrüders vnd [Vrfahrn?], Vff Ihr | bey Vnß [beschehenes?] Vnderthänigst ansuchen, Vor sich vnd ihre Manleibs lehen Erben, solche dreyßig gülden Zu [rechsam?] Manlehen [gelauhen?] haben, Vnd thun daß in kund mit Craft dißes briefs, Also: daß | sie und Ihre Manleibslehens Erben, diselbe dreyßig gülden Jährlich vnd [eines ieden?) Jahrs besonders, bey einem ieglichen Vnserm Renthmeister Zu Marpurg (an iher genandten gebrüdern [Einschub: vnd Vettern] vnd Ihren | Manleibslehen Erben, die auß vnseren gefällen deß Reytzberges auf einen ieden Sontag Letare in der Fasten, gegen gebürlich [?]anz reichen vnd vergnügen soll) Geben Und vfnehmen, Vnd nun further | solche dreyßig gülden Von Vnß Vnd nach Vnserm Absterben Vnserm Eltisten Sohn Landgraf Georgen Zu Hessen p. oder da diselbe der Zeit nicht mehr im Leben seinem Eltisten Sohn, Vnd Mansleibslehens Erben, Vnd | in mangel deßen Manleibs Erben Vnserm Zwayten Sohn Landgraf Johans[…], Vnd seinem eltisten Sohn, vnd mansleibslehens Erben, Vnd in mangel derselben Vnseren vbrigen Söhnen, ieder Zeit dem eltisten vnd deß | eltisten Linj, Manleibserbes, vnd uf gänzlichen [verg… Faltung…]lichen Stam[mbs?], so von Vnß Herrührend, Vnsers eltisten gebrüders, oder der Manlichen LeibsErben, Fürsten zu Hessen p. alles nach besag vnd jn= | falt der brüderliche Vergleichung und Erbstatuti, vnd von Römischen Kaysers darauf erfolgten Confirmationen, Vnd Vf den fall Vnsers fürstliche darmbstahtische linj ohne hinderlassung menlicher | Erben, gänzlich vnd alleinigs mit Tod abgehen vnd keinen übrig bleibes noch Vorhanden sein solten, Alßdan Vnserem Vohfarn Landgraf Moritzen Zu Hessen p. Vnd seinen Manlichen leibs lehens Erben, Vnd uf | gänzlichen Abgang des Manlichen Stambs der Fürsten zu Hessen p. den Chur: Vnd Fürsten Zu Sachsen. Vermög deren Zwischen Chur: vnd fürstlichen [Lüfern?] Sachsen Vnd Hessen von U[nder?]kliches Jahren | Hergebrachten, auf Zum Zwyten erneüerten Vnd Von Römischen Kaysern Confirmierten vnd bestigtigten Erbverbrüderung, Zu rechtem Manlehen haben, tragen, Verstehen, Verdienen, Vnd empfangen, | so offt vnd dieff daß noth geschieht vnd sich gebüren würdt, Vnserem vnd Vnserer Erben Nachkommenden, Fürsten Zu Hessen p. [schafen?] karnen, Vnd bestes ererben, Vnd furters alles daß thun | daß getreüer Lehenman Ihren Lehenherrn Zuthun schuldig vnd Pflichtig sind, Zu massen genannter gebrüder vnd Vohfarn vns daß gelobt, gescheworen, Vnd Lehensbrief übergeben haben, | doch behalten wir Vnß, Vnseren Erben vnd Nachkommenden Fürsten Zu Hessen p. hierin fur, welche Zeit Jahrs Wir, Vnser Erben oder Nachkommen Fürsten Zu Hessen p. Ihnen oder | Ihren mit beschriebenen, Sechs Hundert gülden Müntz, obberwinter Wehrunge, oder aber gihrten so viel werths geben, daß Sie oder Ihre Manleibslehens Erben, solche güther oder die Sechß | Hundert gülden nehmen, Vnd diselben alßdan gühtern im Fürstenthumb Hessen an legen, Vnd solche güter Vnß oder Vnsern Erben vnd NachKommen furters Vftragen, Von neüem empfang, | Verwarren vnd Verdienen sollen, alß wie obgemelt, doch Vnser, Vnd Vnser Manrecht hirin Vorbehalten ahne gefährde. In Vrkund haben wir Vnser Fürstlich Secret hieran | wissentlich Henncken und geben lassen. Zu Darmbstatt am sechs vnd Zwantzigsten Aprilis. Anno Christi, Sechzehen hundert Zwantzig vnd fünf. f. Vermerk auf der Rückseite (Umbruch): Anthonius Wolff D. Cantzler. m[anu] p[roprio] Transkription: Dr. Stefan Krüger, Frankfurt am Main
Mentioned ...
... Who: Zur Personenseite: Heinrich Lersner (1506-1576)
Mentioned ...
... Who: Zur Personenseite: Herrmann Lersner (1534-1618)

Relation to people

Relation to places

Part of

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Issued
Darmstadt
8.649999618530349.866664886475db_images_gestaltung/generalsvg/Event-14.svg0.0614
[Relationship to location]
Ritzberg
8.958663940429750.592609405518db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Taunus-Rhein-Main - Regionalgeschichtliche Sammlung Dr. Stefan Naas

Object from: Taunus-Rhein-Main - Regionalgeschichtliche Sammlung Dr. Stefan Naas

Um die Geschichte des Rhein-Main-Gebietes, insbesondere die der Stadt Steinbach am Taunus und ihrer Nachbarkommunen zu dokumentieren und zu erhalten, ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.