museum-digitaldeutschland

Close
Close
Heimatmuseum Brackenheim Heimatgeschichte Brackenheim [o. Inv.]

Waschmittel und Bleichsoda

Waschmittel und Bleichsoda (Heimatmuseum Brackenheim CC BY)
Provenance/Rights: Heimatmuseum Brackenheim / Nina Hofmann (CC BY)

Description

Die Firma Henkel brachte mit seinem Markenprodukt "Persil" das erste selbsttätig wirksame Waschmittel heraus. Das Mittel machte das Wäschewaschen etwas einfacher, das zuvor von Rubbeln, Klopfen und Schrubben geprägt war. Nun bewirkte eine besondere chemische Zusammensetzung, dass sich der Schmutz quasi von allein löste. Bleichsoda wurde verwendet, damit die Wäsche nicht vergilbte, sondern weißer blieb. Dies versprach jedenfalls längeres Einweichen, am besten über Nacht.
Diese Objekte des Heimatmuseums Brackenheim stammen von der früheren Seifenfabrik Adolf Joos & Söhne, die ab 1905 im benachbarten Meimsheim ansässig war. Joos empfahl das Bleichsoda auch für den "Haus- und Küchenputz".

Material/Technique

Papier, bedruckt, Waschmittel, Bleichsoda

Measurements

jeweils H 19,5 cm; B 9,5 cm; T 5 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Adolf Joos & Söhne
... When
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Heimatmuseum Brackenheim

Object from: Heimatmuseum Brackenheim

Das alte Rathaus der Gemeinde Botenheim beherbergt das Heimatmuseum Brackenheim. 1837 erbaut, war es zunächst Rathaus, Schule und Wohnsitz des ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.