museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-00361]

Südliche Landschaft mit Fluss, Ruine und Zigeunern

Südliche Landschaft mit Fluss, Ruine und Zigeunern (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum / David Hall (CC BY-NC-SA)

Description

Südliche Ideallandschaft mit einer aus versatzstückartigen Einzelmotiven kompilierten Ruinenarchitektur. Das hinter einem bepackten Esel gehende Figurenpaar und die Frau mit Kind rechts daneben sind durch Typus und Kleidung als Zigeuner charakterisiert. (nach: Maisak/Kölsch: Gemäldekatalog 2011), S. 192)

Werkverzeichnis: Kölsch 1999.448.Gc22

Inscription

Nicht bezeichnet.

Material/Technique

Öl auf Eichenholz

Measurements

33,5 x 46,0 cm

Detailed description

Historische Zuschreibung: Trautmann, Johann Georg (1713-1769) (nach: Michaelis: Gemäldekatalog (1982))

Collected ...
... Who:
... When
... Where

Erworben 1897 als Geschenk von Stadtrat Victor Moessinger, (1857-1915), Frankfurt am Main

Painted ...
... Who:
... When [About]

Literature

Keywords

Painted Painted
1620 - 1630
Collected Collected
1897
1619 1899

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: 2019/11/18]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.