museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-00331]

Fruchtstück mit Buntfink und Schmetterling

Fruchtstück mit Buntfink und Schmetterling (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum / David Hall (CC BY-NC-SA)

Description

Das Stillleben-Gemälde mit Früchten und Tieren steht durch die minutiöse Erfassung der Motivs und eine geschickte Wiedergabe der Stofflichkeit verschiedenen Ölstudien auf Papier oder Leinwand nahe, die Seekatz seit seinen frühen Jahren malte. Diese Studien zeigen zum Teil ebenfalls Tiere, Pflanzen und Musikinstrumente (Konvolut im Hessischen Landesmuseum Darmstadt, Graphische Sammlung; Emmerling 1991, Nr. 520 bis 530; vgl. Kölsch 2009, S. 45–47). Die sorgsame, doch etwas steife Malweise der beiden Stillleben legt eine frühe Datierung, wohl um 1755/60, nahe. (Quelle: Maisak/Kölsch: Gemäldekatalog (2011), S. 262)

Werkverzeichnis: Emmerling 1991.257

Inscription

Monogrammiert rechts unten, Pinsel in Braun: "I. C. S."

Material/Technique

Öl auf Leinwand, doubliert

Measurements

26,3 x 17,6 cm

Collected ...
... Who:
... When
... Where

Erworben 1897 von Victor Scheidel, Frankfurt a. M.

Painted ...
... Who:
... When [About]

Literature

Keywords

Painted Painted
1755 - 1760
Collected Collected
1897
1754 1899

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: 2019/11/13]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.