museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-00481]

Christine Hebbel, geb. Enghaus

Christine Hebbel, geb. Enghaus (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum / David Hall (CC BY-NC-SA)

Description

Die Schauspielerin Johanne Louise Christine Hebbel geb. Enghaus (1817–1910) wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf und kam mit sieben Jahren in das Kinderballett des Braunschweiger Hoftheaters. 1831 erlebte sie an der Bremer Bühne als »Jungfrau von
Orléans« den Durchbruch. Nach Gastspielen in Berlin und Wien folgte 1840 ein festes Engagement am Wiener Burgtheater, wo sie
bis 1875 auftrat. 1846 ging sie die Ehe mit dem Dramatiker Friedrich Hebbel (IV-00480) ein und galt als vollkommene Darstellerin
seiner großen Frauengestalten. Nach Hebbels Tod setzte sie sich für die Verbreitung seiner zeitweise kaum beachteten Schriften ein und übergab seinen Nachlass dem Goethe- und Schiller-Archiv in Weimar.
Christine Hebbel ist im Brustbild, leicht nach rechts gewandt vor neutralem Hintergrund dargestellt. Ihr Blick ist nach links gerichtet. Sie trägt ihr dunkelbraunes Haar in der Mitte gescheitelt und hochgebunden. Ihr schulterfreies, bordeauxfarbenes, kurzärmliges Kleid mit weißer Bluse und der deutliche Brustansatz verleihen dem Porträt einen großen sinnlichen Reiz.
Christine Hebbels Porträt ist kein unmittelbares Pendant zum Bildnis ihres Gatten Friedrich Hebbel, gleicht diesem jedoch in der lebensvollen Gestaltung der Physiognomie. Es wird zur gleichen Zeit, also um 1850/55 entstanden sein. 1858 porträtierte Rahl Christine Hebbel in einem repräsentativen Kniestück. (nach: Maisak/Kölsch: Gemäldekatalog (2011), S. 217)

Inscription

Nicht bezeichnet / Rückseite bezeichnet auf der Leinwand. Alter Klebezettel, handschriftlich in Feder: "Christine Hebbel / Schauspielerin."

Similar objects

Vergleichsstück: Carl Rahl: Christine Hebbel (Rollenporträt als Kniestück), sign. und dat. 1858, Öl auf Leinwand, 139,0 x 101,0 cm (ehemals Nationalgalerie Berlin, Verbleib unbekannt)

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

63,7 x 50,0 cm

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Collected ...
... Who:
... When
... Where

Erworben 1865 als Geschenk von Carl Rahl, Wien

Painted ...
... Who:
... When [About]

Literature

Links / Documents

Keywords

Painted Painted
1850 - 1855
Collected Collected
1865
1849 1867

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.