museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-00954]

Giacomo Caneva

Giacomo Caneva (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum / David Hall (CC BY-NC-SA)

Description

Der Maler und Fotograf Giacomo Caneva (1813–1865) aus Padua begann seine Laufbahn als Vedutist im Veneto und ließ sich 1838 in Rom nieder. Er gehörte zu den Pionieren der Fotografie und war führendes Mitglied der Scuola Romana di Fotografia. 1845 trug er sich als »pittore fotografo« in das Gästebuch des Caffé Greco ein und fertigte 1847 eine Kalotypie des römischen Vesta-Tempels an. Auch als Theoretiker tätig, veröffentlichte Caneva 1855 ein einfl ussreiches Traktat zur Anwendung des neuen Mediums der Fotografie. Seine Aufnahmen von Architektur, Genreszenen und Landschaften orientierten sich formal an der Tradition der Malerei und dienten wiederum Malern als Vorlage und Anregung. 1859 unternahm Caneva eine einjährige Reise nach Indien und China. Das Porträt wird in der Zeit zwischen 1838, als Caneva in Rom ankam, und 1845, als Rahl die Stadt verließ, entstanden sein. (Maisak/Kölsch: Gemäldekatalog (2011), S. 213)
Das Bruststück zeigt Caneva im Dreiviertelprofil vor dunklem, neutralem Hintergrund. Auf dem Gemälde ist Caneva im mittleren Alter mit dunklen, kurzgeschnittenen Harren und einem Vollbart dargestellt. Der Kopf ist leicht nach rechts gedreht, die Augen blicken ernst in ebendiese Richtung. Über einem weit ausgeschnittenen Hemd trägt er einen dunklen Umhang. Die Farbigkeit erinnert an die italienische Malerei, etwa Tintoretto.

Inscription

Vorderseite nicht bezeichtnet / Rückseite auf der Leinwand alter Klebezettel, handschriftlich in Feder: "Caneva / Maler"

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

74,0 x 62,0 cm

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Collected ...
... Who:
... When
... Where

Erworben 1865 als Geschenk von Carl Rahl, Wien

Painted ...
... Who:
... When [About]
... Where [Probably]

Literature

Keywords

Collected
Frankfurt
8.679721832275450.113609313965db_images_gestaltung/generalsvg/Event-8.svg0.068
Painted
Rome
12.4827775955241.893054962158db_images_gestaltung/generalsvg/Event-9.svg0.069
Map
Painted Painted
1838 - 1845
Collected Collected
1865
1837 1867

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.