museum-digitaldeutschland

Close
Close
Museum Guntersblum Amtsblatt der Verbandsgemeinde Guntersblum [175355]

2014 Januar bis Juni Amtsblatt für die VG Guntersblum und die Ortsgemeinden

2014 Januar bis Juni Amtsblatt für die VG Guntersblum (Museum Guntersblum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Guntersblum (CC BY-NC-SA)

Description

2014/Januar bis Juni 25 Ausgaben 45. Jahrgang Das Amtsblatt erscheint wöchentlich für die Verbandsgemeinde Guntersblum und die Ortsgemeinden Dolgesheim, Dorn-Dürkheim, Eimsheim, Guntersblum, Hillesheim, Ludwigshöhe, Uelversheim, Weinolsheim und Wintersheim. Es wird an allen Haushalten kostenlos zugestellt. Es ist unterteilt in einem amtlichen und einem nichtamtlichen Teil. Das nichtamtliche Teil enthält weitere Mitteilungen der Gemeinden, sowie Informationen von Vereine, politische Gruppierungen, Gewerbe und Privat.

Material/Technique

Papier

Measurements

DIN A4

Printed ...
... Who: Zur Personenseite: Linus Wittich Medien KG
... When
... Where

Relation to places

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Printed
Föhren
00assets/icons/events/Event-26.svg0.0626
[Relationship to location]
Guntersblum
8.34555530548149.797222137451assets/icons/events/Event-22.svg0.0622
Map
Museum Guntersblum

Object from: Museum Guntersblum

Das Museum Guntersblum wird ehrenamtlich unterhalten von dem Verein zur Erhaltung Guntersblumer Kulturguts e.V. (kurz: Kulturverein Guntersblum) und...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.