museum-digitaldeutschland

Close
Close
Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Schuhe [VI 3304 D]

Leisten für einen mittelalterlichen Spitzschuh / Halbstiefel (linker Fuß), Nachbildung

Leisten für einen mittelalterlichen Spitzschuh / Halbstiefel (linker Fuß), Nachbildung (Museum Weißenfels CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels / Mike Sachse (CC BY-NC-SA)

Description

Diese Nachbildung eines Leistens für mittelalterliche Spitzschuhe gelangte 2018 aus dem Schuhmacher-Museum Ladbergen (Münsterland) in die Weißenfelser Sammlung. Das Museum war 1996 durch den Schuhmachermeister Fritz Lubahn gegründet worden und musste von ihm 2017 aus Altersgründen aufgegeben werden.
Es handelt sich um einen sogen. starren, d. h. ungeteilten Leisten, welcher aus Eichenholz handgefertigt wurde. Dabei wurden vier Schichten Holz miteinander verklebt, wobei die drei unteren nochmals eine Längsteilung aufweisen, d. h. der Leisten wurde aus ingesamt sieben Holzteilen zusammen gesetzt.
Es ist anzunehmen, dass das Stück von Fritz Lubahn selbst hergestellt wurde.
Es diente im Ladbergener Museum zur Veranschaulichung der Herstellung eines der beiden mittelalterlichen Schuhgrundtypen, welche sich in Europa seit dem 12. Jahrhunderts herausgebildet hatten. Auf der Sohlenbahn finden sich entsprechende Nagellöcher.

Material/Technique

Eichenholz

Measurements

L max. 24,9 cm; H max. 11 cm

Created ...
... Who: [Probably] Zur Personenseite: Fritz Lubahn (1938-)
... When [About]
... Where [Probably] More about the place
Was used ...
... Who: Zur Personenseite: Schuhmachermuseum Ladbergen
... When [About]
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Created Created
1996 - 2017
Was used Was used
1996 - 2017
1995 2019
Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.