museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum der Westlausitz Kamenz Sammlung Archäologie [IV 0013]

Eitopf, Trichterhals

Eitopf, Trichterhals (Museum der Westlausitz Kamenz RR-F)
Provenance/Rights: Museum der Westlausitz Kamenz (RR-F)

Description

Schlanker, hoher Eitopf mit abgesetztem Trichterhals mit waagerecht ausbiegendem Rand. Es besticht der klare straffe Aufbau des handgetöpferten Gefäßes. Solche schlichten Eitöpfe gehören neben Terrinen, Amphoren, S-Profilschalen, Kannen und Tassen zu den typischen Keramikgefäßen, mit denen die Gräber der älteren Lausitzer Kultur ausgestattet wurden. Im Laufe der Entwicklung wandelten sich dabei weiche, geschwungene Profilierungen zu scharfkantigen Profilierungen mit geraden Hälsen und horizontal umgelegten Rändern.
Der vorliegende Eitopf stammt aus der nördlichen Gefäßsetzung des Doppelgrabs von Lieske (vgl. IV 0052).

Material/Technique

Keramik

Measurements

Height
16,4 cm
Diameter
13,5 cm
Created ...
... When
Found ...
... When
... Where

Literature

Keywords

Created Created
-1300 - -1250
Found Found
1955
-1301 1957

Object from: Museum der Westlausitz Kamenz

Das Museum der Westlausitz beherbergt Sammlungen zur Zoologie, Geologie, Botanik, Archäologie und Kulturgeschichte. Aus dem Blickwinkel der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.