museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 2849]

Medaille auf das zehnjährige Jubiläum der Stuttgarter Numismatischen Vereinigung von Daniel Stocker

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/296609/296609.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

1901 wurde die Stuttgarter Numismatische Vereinigung gegründet und feierte 1911 ihr zehnjähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass wurden Medaillen geprägt. Der Förderer der Vereinigung, Herzog Ulrich von Württemberg, ist nicht nur auf dem Avers abgebildet, er erhielt auch jeweils ein Exemplar der Medaille in Gold, Silber und Bronze. Die Nachfolgeinstitution der Vereinigung besteht heute noch unter dem Namen Württembergischer Verein für Münzkunde und fördert u. a. das Münzkabinett im Landemuseum Württemberg.
[Helena Bair]

Inscription

Vorderseite: barhäuptiges Brustbild in Uniform nach rechts, dahinter im Feld: DS
Vorderseite: VLRICH. HZG. V: WÜRTTEMBERG / PROTEKT.
Rückseite: in sechseckigem Feld in Lorbeerkranz:
1901 / ZVR ERINNERVNG / A. D. 10. STIFT. TAG // D. STVTTG. NUMIS: / MAT. VEREINIGUNG / D. 25 NOVEMBER / 1910

Material/Technique

Bronze

Measurements

Diameter
35,6 mm
Weight
24,18 g
Created ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/11]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.