museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 26159]

Denar serratus des Q. Fufius Calenus und des P. Mucius Scaevola Cordus mit Darstellung der Italia und der Roma

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/239874/239874.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Vermutlich in das Jahr 70 v. Chr. datiert die Prägung dieses römischen Denars, der von den Münzmeistern Q. Fufius Calenus und P. Mucius Scaevola gemeinsam herausgegeben wurde. In diesem Jahr fand ein Census statt, eine Volkszählung, bei der alle Wahlberechtigten mit römischem Bürgerrecht erfasst wurden, zu denen seit dem sogenannten Bundesgenossenkrieg 91-88 v. Chr. nicht mehr nur die Bewohner der Stadt Rom zählten, sondern die gesamte Bevölkerung der italischen Halbinsel.
Die nun herrschende Eintracht und rechtliche Gleichstellung von Alt- und Neubürgern wird auf der Rückseite des Denars von dem Handschlag zwischen den göttlichen Personifikationen Roma und Italia symbolisiert, wobei die rechts stehende Roma zum Zeichen ihrer Vorherrschaft den Fuß auf eine Weltkugel stellt. Die auf der Vorderseite abgebildeten Köpfe von Honos und Virtus, die militärischen Ruhm und Tapferkeit verkörpern, verweisen vielleicht auf die erfolgreichen Feldzüge des Pompeius, der im Jahr 70 v. Chr. sein erstes Konsulat antrat und für die Durchführung des Census verantwortlich war. Somit wäre das Bildprogramm des Denars als Ehrung eines einzelnen Politikers und Feldherrn zu verstehen, was einen Hinweis auf die weitere Entwicklung der republikanischen Münzprägung gibt.
[Sonja Kitzberger]

Inscription

Vorderseite: Hintereinander gestaffelt die Köpfe von Honos und Virtus.
Vorderseite: HO
VIR
KALENI
Rückseite: ITAL
RO
CORDI

Material/Technique

Silber

Measurements

Diameter
19 mm
Weight
3,97 g
Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:
... Where
Commissioned ...
... Who:
... Where

Relation to time

Literature

Links / Documents

Keywords

Created
Rome
12.4827775955241.893054962158db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Commissioned
Römisches Reich
12.48499011993441.892501831055db_images_gestaltung/generalsvg/Event-25.svg0.0625
Commissioned
Römisches Reich
12.48499011993441.892501831055db_images_gestaltung/generalsvg/Event-25.svg0.0625
Map
[Relation to time] [Relation to time]
-1200 - 600
Created Created
-70
-1201 602

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/26]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.