museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 23918]

Denar des C. Scribonius mit Darstellung der Dioskuren

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/254460/254460.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Schon die ersten römischen Denare, die am Beginn des 3. Jahrhunderts v. Chr. während des Krieges gegen den karthagischen Feldherrn Hannibal ausgegeben wurden, zeigen den Kopf der Stadtgöttin Roma auf der Vorderseite und die Zwillingssöhne des Zeus, die Dioskuren, auf der Münzrückseite. Auch über hundert Jahre später sind diese Abbildungen noch auf den Silbermünzen des römischen Staates zu finden, wie auf diesem Denar des Münzmeisters C. Scribonius, der den traditionellen Motiven einzig sein Namenskürzel C SCR hinzugefügt hat. Die auf dem Denar dargestellten Dioskuren reiten kampfbereit mit wehenden Mänteln und angelegten Speeren in die Schlacht, so wie sie nach dem Mythos schon im Jahr 499 v. Chr. den Römern bei der Schlacht am See Regillus zur Hilfe eilten. Ihr Beistand wie auch der der Göttin Roma wird auch während des Zweiten Punischen Krieges erwünscht gewesen sein, als diese patriotischen Bildmotive ausgewählt wurden.
[Sonja Kitzberger]

Inscription

Vorderseite: Kopf der Roma mit Helm nach rechts. Links X (Wertzeichen).

Rückseite: C SCR
ROMA

Material/Technique

Silber

Measurements

Diameter
20 mm
Weight
3,25 g
Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:
... Where

Relation to time

Literature

Links / Documents

Keywords

Created
Rome
12.4827775955241.893054962158db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Commissioned
Römisches Reich
12.48499011993441.892501831055db_images_gestaltung/generalsvg/Event-25.svg0.0625
Map
[Relation to time] [Relation to time]
-1200 - 600
Created Created
-154
-1201 602

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/09/27]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.