museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 26000]

Denar des Q. Cassius Longinus mit Darstellung des Vesta-Tempels

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/234815/234815.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Die Münzprägung während der Römischen Republik lag in den Händen eines jährlich neu zu bestimmenden Dreierkollegiums, dessen Mitglieder es sich nicht nehmen ließen, ihre Namen und im 1. Jahrhundert v. Chr. auch zunehmend ihre Familiengeschichten auf den von ihnen ausgegebenen Münzen zu verewigen. Einer der Münzmeister des Jahres 55 v. Chr., Q. Cassius Longinus, verweist mit diesem für den heutigen Betrachter etwas rätselhaft bebilderten Denar auf die Errungenschaften seines Vorfahren L. Cassius Longinus Ravilla. Auf der Rückseite sieht man eine wahrscheinlich nicht auf Wirklichkeitstreue abzielende Darstellung des runden Vesta-Tempels, zwischen dessen Säulen der Amtsstuhl eines römischen Magistraten steht: Hier wird auf einen berühmten Vestalinnen-Prozess im Jahr 113 v. Chr. angespielt, bei dem der Ahnherr des Münzmeisters als Richter fungierte. Die links vom Gebäude abgebildete Wahlurne sowie das Täfelchen rechts davon mit den Buchstaben A(bsolvo) C(ondemno) verweisen auf ein von L. Cassius Longinus Ravilla 137 v. Chr. als Volkstribun eingebrachtes Gesetz, das die geheime Stimmabgabe bei Volksversammlungen garantierte. Die auf diese Weise geschützte Rechtssicherheit und Unabhängigkeit des römischen Bürgers erklärt die Darstellung der Libertas, der Personifikation der Freiheit, auf der Münzvorderseite.
[Sonja Kitzberger]

Inscription

Vorderseite: Kopf der Libertas nach rechts.
Vorderseite: Q CASSIVS
LIBERT

Material/Technique

Silber

Measurements

Diameter
18 mm
Weight
3,94 g
Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:
... Where

Relation to time

Literature

Links / Documents

Keywords

Created
Rome
12.4827775955241.893054962158db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Commissioned
Römisches Reich
12.48499011993441.892501831055db_images_gestaltung/generalsvg/Event-25.svg0.0625
Map
[Relation to time] [Relation to time]
-1200 - 600
Created Created
-55
-1201 602

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/26]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.