museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 26100]

Denar des P. Fonteius Capito mit Darstellung der Villa Publica

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/235392/235392.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Häufig sind die Darstellungen von öffentlichen Gebäuden und Tempeln auf römischen Münzen die einzigen Quellen, die heute zur Rekonstruktion der inzwischen verschwundenen Bauten des antiken Rom zur Verfügung stehen. Auch die sogenannte Villa Publica auf dem Marsfeld vor den Toren der Stadt, die auf der Rückseite dieses Denars von P. Fonteius Capito abgebildet ist und die vor allem in der Zeit der Römischen Republik als Gästehaus, Magistrats- und Militärgebäude von Bedeutung war, muss in ihrer genauen Lage und ihren Dimensionen vorerst unbekannt bleiben. Doch gibt das Münzbild einen Hinweis darauf, dass hier ein zweistöckiger Bau mit Säulenstellung zu rekonstruieren ist. Architektonische Darstellungen auf antiken Münzen sind allerdings nicht als genaue Bauzeichnungen anzusehen, sondern als eigenständige Kunstwerke, bei denen mit Proportionen, Ansichten und Details experimentiert wurde, wie das Beispiel der Villa Publica mit dem in der Zentralperspektive etwas klein geratenen Obergeschoss zeigt.
[Sonja Kitzberger]

Inscription

Vorderseite: Kopf der Concordia mit Schleier und Diadem nach rechts.
Vorderseite: P FONTEIVS CAPITO III VIR (CONCORDIA)
Rückseite: T DIDI
IMP
VIL PVB

Material/Technique

Silber

Measurements

Diameter
19 mm
Weight
4,03 g
Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:
... Where

Relation to time

Literature

Links / Documents

Keywords

Created
Rome
12.4827775955241.893054962158db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Commissioned
Römisches Reich
12.48499011993441.892501831055db_images_gestaltung/generalsvg/Event-25.svg0.0625
Map
[Relation to time] [Relation to time]
-1200 - 600
Created Created
-55
-1201 602

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/26]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.