museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Damast- und Frottiermuseum Damaste [1957-2098]

Damasttuch mit Ansicht im altägyptischen Stil

Damasttuch mit Ansicht im altägyptischen Stil (Deutsches Damast- und Frottiermuseum CC BY-NC-ND)
Provenance/Rights: Deutsches Damast- und Frottiermuseum / Bertram Kober/PUNCTUM (CC BY-NC-ND)

Description

Eine regelrechte Ägyptenbegeisterung weckte Napoleon Bonapartes Ägyptenfeldzug 1798–1801. Prachtvoll illustrierte Expeditionsberichte mitgereister Wissenschaftler und Künstler inspirierten zu einer neuen Mode. Offensichtlich reagierten die Großschönauer Musterzeichner und Damastweber schnell auf diesen Trend. Dem Damasttuch liegt ohne Zweifel ein Stich zugrunde. Allerdings konnte die Vorlage noch nicht eindeutig identifiziert werden. Als Motiv käme der Vorhof des kleinen Hathortempels in Philae in Betracht. Denkbar wäre auch ein noch vor der griechisch-römischen Epoche entstandener Tempel. Nicht sinnvoll zu entziffern sind die Hieroglyphen auf dem das Mittelmotiv begrenzenden Band. Ihre Anordnung ist wohl der Fantasie des Künstlers entsprungen.

Material/Technique

Damast, handgewebt; Kette: Leinen, weiß, Fadenzahl/cm: 60; Schuss: Seide, goldocker; Fadenzahl/cm: 80

Measurements

Höhe: 95 cm, Breite: 110 cm

Created ...
... When
... Where

Relation to places

Keywords

Created
Großschönau
14.66222190856950.896389007568db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Egypt
2927db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Deutsches Damast- und Frottiermuseum

Das Deutsche Damast- und Frottiermuseum hat die Aufgabe die Tradition der ortsansässigen Textilindustrie zu bewahren und diese an historischen ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/10]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.