museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Kunstsammlung Pankow Egmont Schaefer [KKA GS 2017 2439]

[Ornament]

[Ornament] (Kunstsammlung Pankow RR-F)
Provenance/Rights: Kunstsammlung Pankow (RR-F)

Description

Man könnte bei dieser Gouache von einer Musterzeichnung oder Stilübung sprechen, die verschiedene Elemente der klassischen Moderne zu einer zusammenhängenden Studie kombiniert. So erinnern die floralen Elemente auf dem gefalteten, roten Streifen im oberen Bereich an einzelne Stillleben von Henri Matisse, bei denen sich ein ähnliches vegetabiles Ornament auf den Gardinen, dem Geschirr oder dem Mobiliar wiederfindet. Auch deren kreisförmige Gestaltung unterstreicht den Bezug zu Matisse. Siehe zum Beispiel die Körperhaltung der fünf Frauen auf dessen wohl bekanntesten Gemälde „Der Tanz“ (1909/10), das in zwei Versionen existiert. Die alternierenden Farbkreise der unteren Partie hingegen könnten von den abstrakten Gemälden und Zeichnungen eines Robert Delaunay inspiriert sein.

Erworben 2017 als Schenkung von Berliner Kabinett e.V. aus dem Nachlass Egmont Schaefer

Inscription

signiert unten rechts (mit Bleistift): E. SCHAEFER.

Material/Technique

Gouache und Bleistift auf Papier

Measurements

23,7 x 31,9 cm (Blatt)

Created ...
... Who:
... When [About]

Keywords

Object from: Kunstsammlung Pankow

Die Kunstsammlung des Bezirkes Pankow ist eine vergleichsweise junge und kleine Sammlung. Ihre Geschichte lässt sich dennoch nicht einfach ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/24]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.