museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof Fahnen [HR / 603 / 2019]

Fahne des Männergesangvereins Konz-Oberemmel

Fahne des Männergesangvereins Konz-Oberemmel (Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof / Helge Klaus Rieder (CC BY-NC-SA)

Description

Beschreibung:

Vereinsfahne aus Samt mit zweiteiligem Stock aus Holz mit Messingverbindung. Vorderseite bestickter Samt, Rückseite bestickte Seide.

Auf grünem Samt (Vorderseite) und weißem Leinen (Rückseite) sind mit farbigem Garn Schriften und Ornamete gestickt.

Erklärungsbedürftig ist die Rückseiten dieser Fahne: Neben Dirigierstock, Notenblatte und Lorbeerkranz findet sich der Spruch "Im Liede stark, Deutsch bis ins Mark". Die Fahne stammt von 1926, also aus der Zeit der Weimarer Republik. Konz war wie das ganze Rheinland nach dem Ersten Weltkrieg offiziell von den Alliierten de facto aber französisch besetzt. Und dieser Spruch war wohl einfach ein sehr deutliches Statement deutsch bleiben zu wollen.

Geschichte:

Der Männergesangverein "Lyra" Oberemmel gegründet im Jahr 1913 musste nach 105 Jahren erfolgreicher Chorarbeit seine Tätigkeit im Kalenderjahr 2018 aufgrund von Nachwuchsmangel einstellen.

In der Chronik des Vereins ist beschrieben, dass die Fahnenweihe am 6. Juni 1926 als ein Höhepunkt der damaligen Vereinsgeschichte im Rahmen eines großen Sängerfestes gefeiert wurde. In den Wirren des zweiten Weltkriegs wurde die Fahne 1945 von amerikanische Soldaten als Souvenir nach Süddeutschland mitgenommen. Von dort fand sie nach dem Krieg, leicht beschädigt, den Weg wieder zurück nach Oberemmel, wo sie weiterhin bei freudigen und traurigen Ereignissen zum Einsatz kam.

Am 14. August 2019 wurde sie zusammen mit der Zelterplakette, die der Männerchor für seine 100-jährigeb Verdiensten im Sinne des Chorgesangs erhahlten hatte, übergeben.

Material/Technique

Samt, Seide, Holz, Messing

Measurements

Länge: Stock: 310 (Unterteil), Höhe: 105 (plus 2 mal 4 cm), Breite: 103 (plus 1 mal 4cm)

Relation to places

Links / Documents

Keywords

[Relationship to location]
Oberemmel (Konz)
6.629390716552749.662666320801db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Karthaus (Konz)
6.593341827392649.71061706543db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof

Den Kern des Volkskunde- und Freilichtmuseums bildet der Roscheider Hof, der erstmals 1330 als Klostergut der Benediktiner von St. Matthias in Trier ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/17]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.