museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Damast- und Frottiermuseum Johann Eleazar Zeißig [V 91-3147 K]

„L’heureuse sérin“ [Der lustige Zeisig]

„L’heureuse sérin“ [Der lustige Zeisig] (Deutsches Damast- und Frottiermuseum CC BY-NC-ND)
Provenance/Rights: Deutsches Damast- und Frottiermuseum (CC BY-NC-ND)

Description

Eine junge Magd kurbelt am Küchentisch, vor dem ein Stillleben aus Kupfereimer und Gemüse arrangiert ist, an einer kleinen Vogelorgel: Bei dieser sogenannten Serinette handelt es sich um ein französisches Modeinstrument des 18. Jahrhunderts, das zum Abrichten von Singvögeln diente. An einem Pfosten hängt ein halb abgedeckter Vogelbauer mit einem Zeisig, der die vorgespielten Melodien erlernen soll.
In dieser Komposition ist ein fast leerer bäuerlicher Innenraum mit wenigen großen, stilllebenhaft angeordneten Haushaltsgegenständen dargestellt, in deren nüchterner Umgebung das Mädchen umso anmutiger erscheint.
Als Bildsujet wählte beispielsweise auch Nicolas Guibal eine Serinette-Spielerin. Bekannter waren Jean Siméon Chardins Versionen einer Dame mit Vogelorgel im Pariser Louvre und in der New Yorker Frick Collection, in Kupfer gestochen von Laurent des Cars.

Unten links: „Schenau Pinxit.“ Rechts: „R. Galliard Sculp.“ Mitte: „L’HEUREUX SERIN.“ Verse: „Que sous une douce influence, / Petit oiseau, tu pris naissance! / Que ton sont le doit contenter! / Aminte ne ce plaît qu’à te faire chanter, // Tandis que me laissant en proye / Aux plus sensibles déplaisirs, / L’ingrate fait toute sa joye / Deme faire pousser d’inutiles soupirs. / Par M. Moraine.“ Händleradresse: „A Paris chés l’Auteur rue St. Jacques, au dessus des Jacobins, entre un Perruquier et une Lingere.“

(Text bearbeitet und gekürzt nach: Anke Fröhlich-Schauseil)

Material/Technique

Kupferstich

Measurements

29,7 x 27,2 cm (Platte)

Template creation ...
... Who:
... When [About]
Printing plate produced ...
... Who:

Literature

Keywords

Object from: Deutsches Damast- und Frottiermuseum

Das Deutsche Damast- und Frottiermuseum hat die Aufgabe die Tradition der ortsansässigen Textilindustrie zu bewahren und diese an historischen ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.