museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum der Pfalz - Speyer Porzellansammlung [PS_1939]

Weinkrug mit Zackenmuster

Weinkrug mit Zackenmuster (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / Ehrenamtsgruppe HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Ein Krug mit kräftiger, birnförmiger Bauchung. Der Hals ist kurz und zylindrisch, die Halsöffnung eng mit spitzem Ausguss und der Henkel rundgebogen. Drei Reihen Zackenspitzen ornamentieren die Bauchung. Die einzelnen Zacken sind mit kleinen Kreisen auf blauem Grunde gefüllt. Sie erinnern an stilisierte Trauben. Von oben nach unten ranken sich Bänder aus verschiedenen Mustern um den Krug. Um den Hals bis zum oberen Henkelansatz eine Reihe kleiner Kreise, zwei blaue Linien, ein Schachbrettmuster, abgeschlossen mit einem von zwei blauen Linien gefassten Profilring.
Um den Bauch ranken sich von oben nach unten das erste der drei Zackenmuster mit blauen Kreisen zwischen den Zacken, eine breite Blütenranke, das zweite der Zackenmuster mit Blüten zwischen den Zacken, eine Reihe kleiner blauer Kreise, eine dünne blaue Linie und das dritte Zackenmuster mit einer Traube aus drei kleinen blauen Kreisen an jeder Spitze.

Material/Technique

Steinzeug, Salzglasur, Blaumalerei

Measurements

H: 45 cm; Dm: 30 cm

Created ...
... When [About]

Keywords

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/26]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.