museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Simeonstift Trier Mode und Textilien [VII 853]

Rosa Charlestonkleid

Rosa Abendkleid (Stadtmuseum Simeonstift Trier RR-R)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Simeonstift Trier / Stadtmuseum Simeonstift Trier (RR-R)

Description

Zu Anfang des 20. Jahrhunderts begann eine völlig neue Epoche in der Damenmode. Durch die Reformbewegung, die schon seit einigen Jahren von Künstlerkreisen initiiert worden war, insbesondere aber durch den Ersten Weltkrieg, veränderte sich die Rolle der Frau in der Gesellschaft grundlegend. Diese Veränderungen zogen natürlich auch eine Anpassung der Kleidung nach sich. Beeinflusst von der Reformkleidung, die das Korsett massiv als gesundheitsschädlich ablehnte und bekämpfte, kreierte Paul Poiret in Paris einen neuen Modestil. Er verkürzte die Röcke und ließ orientalische Vorbilder in seine Entwürfe einfließen. Auch Coco Chanel sorgte durch ihre neuen Ideen für eine Veränderung der traditionellen Bekleidung. Nun mussten die Textilien bequem und zweckmäßig sein; wie in der Empiremode, mehr als einhundert Jahre zuvor, ersetzten die Modeschöpfer die dicht gewebten starren Stoffe durch weich fließende, teilweise transparente Gewebe. Das schmal fallende Abendkleid von etwa 1925 aus Seidengeorgette und Metallspitze ist in einem Farbverlauf von hellrosa zu pink eingetönt und mit Tausenden kleiner Glasperlen bestickt. Solche Kleider waren in den „Goldenen Zwanziger Jahren“ sehr beliebt. In unbesticktem Zustand wiegt ein solches Kleid nur etwa 200 Gramm, durch die vielen Glasperlen und Metallfäden können die sogenannten ‚Charlestonkleider‘ bis zu fünf Kilogramm schwer sein.
Dieses Kleid stammt aus französischer Produktion und wurde vermutlich als Konfektionsware nach Deutschland importiert oder von einer Reise mitgebracht. Bezeichnend
für die Schnittform der Zwanziger Jahre ist die hemdartige gerade Form mit vertiefter Taillenlinie und zipfelartig angesetztem Rock.

Material/Technique

Seidengeorgette, Glasperlen, Metallfäden, Metallspitze

Measurements

Gesamtlänge: 105 cm; Taille: 85 cm

Created ...
... When
... Where

Relation to time

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
1920 - 1929
Created Created
1920
1919 1931

Object from: Stadtmuseum Simeonstift Trier

Das Museum ist ein stadtgeschichtliches Museum mit Sammlungsschwerpunkten auf Zeugnissen der Trierer Stadtgeschichte sowie auf Kunst und Kultur der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.