museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Skulpturensammlung [Skulpt.slg. 1048]

Bacchus und Ariadne

Bacchus und Ariadne (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Zelawski, Jakub (24.04.2008) (CC BY-NC-SA)

Description

Eines der vierzehn Reliefs der Ovid-Galerie, welche während des Umbaus der Neuen Kammern von einer Orangerie zu einem Gästehaus (1771-1774) entstanden. Geschaffen wurden die Reliefs von den Brüdern Johann David Räntz (1729-1783) und Johann Lorenz Wilhelm Räntz (1733-1776) für König Friedrich II. von Preußen (1712-1786). Mit der Vergoldung der Reliefs 1773 fanden die Arbeiten in der Ovid-Galerie ihren Abschluss. Erzählt wird hier eine Geschichte aus den Metamorphosen des antiken Dichters Ovids: Ariadne war verliebt in Theseus. Dieser konnte mit ihrer Hilfe den Minotaurus auf Kreta besiegen und fand aus dem Labyrinth heraus, in dem der Minotaurus lebte. Er ging allerdings nicht mit ihr zurück, sondern ließ sie noch in derselben Nacht auf Naxos zurück. Dort wurde sie von Bacchus, dem Gott des Weines, gefunden. Er war hingerissen von Ariadnes Schönheit und nahm sie zu seiner Frau. Sie bekamen drei Söhne: Oenopion, Staphylus und Evanthes (Ovid, Met. VIII, Z. 176-182). Das Relief zeigt das erste Zusammentreffen von Ariadne und Bacchus. Die Identifizierung des Themas ist nur duch die Attribute des Bacchus möglich: Weintrauben, ein Weingefäß und der Sternenkranz am Himmel. Der Sternenkranz steht als Zeichen für die Verwandlung der Krone Ariadnes in ein Sternbild. [Patricia Ebert]

Material/Technique

Stuck, Stuckrelief, vergoldet

Created ...
... Who:
... When

Bronzenachguß

Relation to people

Relation to places

Literature

Keywords

[Relationship to location]
Neue Kammern (Sanssouci)
13.03588199615552.403587341309db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Schloss Sanssouci
13.01897048950252.401893615723db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft ...

Contact the institution

[Last update: 2019/11/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.