museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg KPM-Archiv [KPM D 252 12]

Ansicht der Cestius-Pyramide und der Porta S. Paolo von Norden

Ansicht der Cestius-Pyramide und der Porta S. Paolo von Norden (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Ritzmann, Imke (2011) (CC BY-NC-SA)

Description

Dargestellt ist der Blick von Norden auf die Cestius-Pyramide und auf die der Stadt zugewandte Seite der Porta S. Paolo. Die Cestius-Pyramide erhebt sich eindrucksvoll und breit neben der Porta. Die Porta S. Paolo sieht man von der Stadtseite aus. Ihr dritter Zugang, der sich auf der Innenseite links befand, war zu Piranesis Zeiten vermauert. Dies erkennt man in der Radierung schwach an dem linken angedeuteten Rundbogen des Stadttores.Die Cestius-Pyramide weist in diesem frühen Druckzustand der Radierung noch keine Inschrift auf. Eine Inschrift sowie höhere und erheblich steilere Proportionen erhält die Cestius-Pyramide erst in Piranesis 2. Druckfassung dieses Motivs. In dieser späteren 2. Fassung überarbeitet Piranesi die Verschattungen von Landschaft, Wolken und Gebäuden und fügt der Komposition am rechten Bildrand einen Baum hinzu. [Imke Ritzmann]

Material/Technique

Papier, Radierung

Measurements

Blatt: Höhe: 46.30 cm Breite: 65.30 cm - Platte: Höhe: 40.50 cm Breite: 53.80 cm - Darstellung: Höhe: 38.20 cm Breite: 53.20 cm

Created ...
... Who:
... When
... Where
Intellectual creation ...
... Who:
Was depicted ...
... Where
Was depicted ...
... Where

Literature

Keywords

Created
Rom
12.541.88330078125db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Was depicted
Cestiuspyramide (Rom)
12.48083305358941.876388549805db_images_gestaltung/generalsvg/Event-36.svg0.0636
Was depicted
Porta Ostiensis (Rom)
12.48149967193641.87670135498db_images_gestaltung/generalsvg/Event-36.svg0.0636
Map

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.